NDR Kultur kontrovers

Der Streit um "Stella": Kunst oder Kitsch?

Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr

Takis Würger: "Stella" © Hanser

Der Streit um "Stella": Kunst oder Kitsch?

NDR Kultur -

Takis Würger hat es mit "Stella" geschafft, viele und vor allem heftige Reaktionen hervorzurufen. Wir haben mit Kritikern und Befürwortern des Buches gesprochen.

3,86 bei 14 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ein Buch erregt die Gemüter: Takis Würger, der junge Schriftsteller und Spiegel-Reporter, hat es mit "Stella" geschafft, viele und vor allem heftige Reaktionen hervorzurufen. In dem Roman erzählt Würger auf Grundlage der realen Geschichte der Jüdin Stella Goldschlag, die im Zweiten Weltkrieg untergetauchte Juden an die Gestapo verriet, die fiktive Liebesgeschichte von Stella und einem jungen naiven Schweizer. "Ein Ärgernis, eine Beleidigung, ein Vergehen", schreibt Rezensent Fabian Wolff in der "Süddeutschen Zeitung". "Relotius reloaded", urteilt die FAZ. 

Bild vergrößern
Takis Würger: "Stella"

Die Kulturredaktionen des NDR hingegen haben den Roman zum "Buch des Monats" ernannt. Hannah Lühmann, Feuilletonistin der Tageszeitung "Die Welt", beobachtet "eine merkwürdige Mischung von Vorwürfen, die über den Roman hereinbricht", und ruft auf zu einer Debatte über Wahrhaftigkeit in der Literatur.

Die wollen wir führen: In unserer Sendung "Kontrovers" diskutieren Literaturkritiker über Kitsch und Kunst, über alte Klischees und neue Erzählmoden.

Es diskutieren:

zurück
1/4
vor

Moderation: Joachim Dicks

 

Ihre Meinung ist gefragt

Schreiben Sie uns!

Derzeit entwickelt sich eine Literaturdebatte um den Roman "Stella" von Takis Würger. Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema? Schreiben Sie uns. mehr

 

Weitere Informationen zum Thema

Debatte um "Stella" von Takis Würger entbrannt

"Stella", der neue Roman des "Spiegel"-Reporters Takis Würger, könnte Anlass für eine neue Literaturdebatte sein. Warum, erklärt NDR Kultur Literaturredakteur Alexander Solloch. mehr

Reaktion auf "Stella"-Kritiken

In der Literaturdebatte um das "NDR Buch des Monats", Takis Würgers Roman "Stella", geht es um die Frage: Was darf Literatur? Guido Pauling berichtet über die Reaktionen. mehr

"Stella"-Verleger: "Das darf und muss Literatur"

Im Exklusiv-Interview mit NDR Kultur wehrt sich Jo Lendle vom Hanser Verlag gegen die Vorwürfe, Takis Würgers Roman "Stella" sei "Schund", "Kitsch", gar eine "Beleidigung". mehr

Lesung: "Stella" von Takis Würger

14.01.2019 08:30 Uhr

Die Berliner Jüdin Stella Goldschlag hat in der NS-Zeit untergetauchte Juden verraten. Takis Würger hat diese wahre Geschichte zur Grundlage einer fiktiven Liebesstory gemacht. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/NDR-Kultur-kontrovers,sendung864260.html