Journal extra

Live von der Leipziger Buchmesse

Donnerstag, 21. März 2019, 19:00 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Mit unserem Studiogast Rainer Moritz blicken wir auf die Highlights der Leipziger Buchmesse.

Buchmesse in Leipzig! Jahr für Jahr wird sie enthusiastisch begrüßt, schon bei der Eröffnung im Gewandhaus, wenn garantiert ein Redner in den Saal juchzt: "Endlich wieder Buchmesse!" Ja, dieses Leipzig ist stolz darauf, Ort und Hort der Literatur zu sein. Dennoch müssen wir diesmal über eine handfeste Krise sprechen: Immer weniger Menschen kaufen Bücher, kleine Verlage und der Handel sind überdies unter Druck, weil der größte "Zwischenbuchhändler" KNV Insolvenz angemeldet hat.

Trübsal blasen? Unter keinen Umständen!

Bild vergrößern
NDR Kultur Redakteur Ulrich Kühn interviewt die Bachmann-Preisträgerin Tanja Maljartschuk.

Blasen wir also Trübsal in Leipzig? Unter keinen Umständen! Immerhin ist kurz vor unserem "Journal extra" der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen worden, um schreibende Menschen glücklich zu machen. Darüber sprechen wir mit unserem Studiogast Rainer Moritz und nehmen gemeinsam - jetzt erst recht! - furchtlos in den Blick, was die Messe bietet: Gäste aus Tschechien mit ihrer großen literarischen Tradition; den großen Messe-Schwerpunkt über unser Europa 30 Jahre nach dem Verschwinden des "Eisernen Vorhangs"; junge Debütantinnen, die, unbekümmert ums Krisengeschrei, Romane schreiben, weil es sie dazu treibt; an den Ständen frisch eingeholte Gedichte (es ist "Welttag der Poesie") - und Bachmann-Preisträgerin Tanja Maljartschuk, die, in der Ukraine geboren und in Wien lebend, im Roman "Blauwal der Erinnerung" tiefsinnig und gewitzt über Zeit nachdenkt und über den Zusammenhang der Zeiten.

Bücher haben uns viel zu sagen

Netflix ist das neue Lesen? Noch nicht ganz, Freunde der Serie, vorläufig noch nicht ganz. Bücher haben uns viel zu sagen: Mit dieser schönen Gewissheit gewappnet haben wir live aus Leipzig gesendet.

Studiogast: Rainer Moritz
Moderation: Ulrich Kühn

Weitere Informationen

Leipziger Buchpreis geht an Anke Stelling

Der Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse geht an die Schriftstellerin Anke Stelling. Das teilte die Jury am Donnerstag mit. Der in Kiel lebende Autor Feridun Zaimoglu ging leer aus. mehr

Anke Stelling: "Was ist das hier für ein Zirkus?"

Die Schriftstellerin Anke Stelling hat den Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse gewonnen. Im Gespräch erzählt sie, warum dies bei ihr widersprüchliche Gefühle auslöst. mehr

Leipziger Buchmesse: Wie geht es der Branche?

In Leipzig ist die Buchmesse mit einem Festakt eröffnet worden. Davor gab es aber erst einmal: Zahlen, Daten und Fakten rund um die Messe und zur Lage der deutschen Buchbranche. mehr

Leipziger Buchmesse in kriselnder Umgebung

Mit einem Festakt wurde die Leipziger Buchmesse im Gewandhaus eröffnet. NDR Kultur Redakteur Ulrich Kühn ist vor Ort und berichtet über die Trends und Highlights in diesem Jahr. mehr

Podiumsgespräch: Heimat und Fremde

Auf dem ARD-Forum der Leipziger Buchmesse diskutierten Fatma Aydemir, Julia Trompeter und Albrecht Selge mit Moderator Alexander Solloch über das Thema "Heimat und Fremde". mehr