Klassik à la carte

Zu Gast: Dörte Hansen

Montag, 15. Oktober 2018, 13:00 bis 14:00 Uhr

Autorin Dörte Hansen im NDR Kultur Studio. © NDR/ Pascal Strehler Foto: Pascal Strehler

Dörte Hansen stellt ihren zweiten Roman vor

NDR Kultur - Klassik à la carte -

Es gilt als schwierigste Aufgabe im Leben eines Schriftstellers, nach einem erfolgreichen Roman den nächsten zu schreiben. Dörte Hansen hat es geschafft: "Mittagsstunde".

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Dörte Hansen, geboren 1964 in Husum, ist in einem kleinen Dorf in Nordfriesland aufgewachsen.

Die frühere Hörfunkjournalistin Dörte Hansen hat vor einigen Jahren beschlossen, einen mutigen Schritt zu wagen: Sie wollte gern einen literarischen Text, einen Roman, schreiben und hat dafür ihre Redaktionsarbeit für den NDR aufgegeben. Ihr Buch mit dem Titel "Altes Land" war dann 2015 ein überwältigend großer Erfolg. Seitdem warten viele Leser sehnsüchtig auf einen neuen Roman von ihr.

Dieser neue Roman ist nun erschienen mit dem Titel "Mittagsstunde". Dörte Hansen beschreibt hier die Geschichte eines nordfriesischen Dorfes und seiner Bewohner in den vergangenen fünfzig Jahren, in denen sich so rasant viel verändert hat wie noch nie zuvor in unserer Geschichte.

Bei Klassik à la carte erzählt Dörte Hansen von den liebenswerten, eigenbrötlerischen, ganz durchschnittlichen Menschen in einem Ort, den sie Brinkebüll nennt und der überall sein könnte.

Das Gespräch führte Annemarie Stoltenberg.

Weitere Informationen

NDR Buch des Monats: "Mittagsstunde"

Ihr Roman "Altes Land" war Jahresbestseller 2015. Nun erscheint Dörte Hansens neues Buch "Mittagsstunde" - das NDR Buch des Monats. Schauplatz ist der fiktive friesische Ort Brinkebüll. mehr