Demonstranten mit Transparenten am 18. November 1989 in Leipzig © dpa/picture-alliance

Stille Helden siegen selten

NDR Kultur - Hörspiel -

Leipzig, im Spätherbst 1989: Die Menschen gehen auf die Straße. Sie fordern die Wende. Mittendrin Karl-Heinz Schmidt-Lauzemis und Ralph Oehme mit ihrem Tonbandgerät. Von Karl-Heinz Schmidt-Lauzemis und Ralph Oehme, HR/Sachsenradio Leipzig/SFB 1990. ndr.de/radiokunst

Stille Helden siegen selten

23.10.2019 20:00 Uhr

Leipzig, im Spätherbst 1989: Die Menschen gehen auf die Straße. Sie fordern die Wende. Mittendrin Karl-Heinz Schmidt-Lauzemis und Ralph Oehme mit ihrem Tonbandgerät. mehr

Hörspiele

Egal ob Krimi oder Komödie, Audioexperiment oder eine bewegende Story – hier finden Sie ein passendes Hörspiel für Ihre Stimmung. mehr