Stand: 25.10.2022 20:01 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

100 Tage Schwarz-Grün in SH: Landesregierung zieht Bilanz

Seit 100 Tagen ist die Landesregierung in Schleswig-Holstein im Amt. Bei einer Pressekonferenz am Dienstag hat Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) das bisherige Werk der schwarz-grünen Koalition bilanziert. In einer von "multiplen Krisen" geprägten Zeit habe es die Regierung besonders schwer gehabt - und dennoch alle bisherigen Ziele umsetzen können, so der Ministerpräsident. Außerdem lobte Günther das vertrauensvolle Verhältnis zwischen CDU und Grünen. Oppositionsführer Thomas Losse-Müller von der SPD meint dagegen, die Regierung sei nur halbherzig dabei. SSW-Fraktionschef Lars Harms sagte, die Regierung verheddere sich im Klein-Klein. Er vermisst in der Klimapolitik und bei der Entlastung der Bürger den großen Wurf. FDP-Fraktionschef Christopher Vogt wünscht sich mehr Entlastungen für Unternehmen und den Mittelstand. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 20:00 Uhr

Hunde sorgen für vorübergehende Sperrung der A1

Die A1 musste am Dienstagabend in Höhe Lensahn (Kreis Ostholstein) kurzzeitig voll gesperrt werden. Grund dafür waren laut Polizei zwei Hunde, die auf der Autobahn herumliefen. Drei Streifenwagen rückten aus, um die Tiere wieder einzufangen. Gemeinsam mit dem Halter der Tiere gelang es den Beamten, die Hunde unversehrt von der Autobahn zu holen. Nach einer guten halben Stunde konnte die A1 wieder freigegeben werden. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 20:00 Uhr

Gaspreise im Sturzflug - was sind die Gründe?

Ein Gasmarktpreis von zeitweise unter zehn Cent pro Kilowattstunde sorgt für Schlagzeilen. Ausgerechnet vor dem schwierigen Winter sind die Preise plötzlich im Sturzflug. Das hat allerlei Gründe: Die Speicher sind voll, Flüssiggas-Schiffe warten vor Europas Küsten, während in China die Konjunktur schwächelt, der Herbst zeigt sich mild und es wird zudem gespart. Doch Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) zeigte sich noch verhalten. Von Entwarnung könne keine Rede sein, die Lage habe sich lediglich entschärft. Ende August lag der Gaspreis im europäischen Großhandel über 30 Cent pro Kilowattstunde, jetzt bei zehn Cent - das ist immer noch vier mal so teuer wie vor der Krise. Mindestens genauso wichtig sind die Preise für die Jahres- und Quartalsverträge im kommenden Jahr, mit denen sich die Versorger im Voraus absichern. Letztlich schlagen vor allem diese Preise beim Verbraucher durch und da liegen die Preise immer noch bei 15 bis 20 Cent. Jetzt kündigen die Versorger in Schleswig-Holstein in diesen Wochen zum Teil drastische Preiserhöhungen an. Ein Wechsel lohnt allerdings nur, wenn der neue Arbeitspreis deutlich über 20 Cent liegt, rät die Verbraucherzentrale, denn spätestens im März soll ja auch die Gaspreisbremse kommen. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 18:00 Uhr

Verhandlungstermin im Tarifkonflikt im privaten Busgewerbe

Im Tarifkonflikt im privaten Busgewerbe haben sich die Gewerkschaft ver.di und der Omnibusverband Nord auf einen neuen Verhandlungstermin geeinigt. Beide Seiten wollen nach Angaben eines ver.di-Sprechers am nächsten Dienstag, den 1. November, weiter verhandeln. Zwei Termine waren bereits geplatzt. Die Arbeitgeber wollten nicht mit der Gewerkschaft sprechen, nachdem die für den Verhandlungstag Warnstreiks angekündigt hatte. Auch in dieser Woche läuft ein Warnstreik im privaten Busgewerbe. Er soll noch bis zum späten Freitagabend andauern. In der kommenden Woche soll es laut Gewerkschaft keine Warnstreiks geben. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 18:00 Uhr

Ehemaliger Landesbischof Ulrich neuer Beauftragter für jüdisches Leben in SH

Der ehemalige Landesbischof Gerhard Ulrich wird neuer Landesbeauftragter für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus in Schleswig-Holstein. Damit ist er der Nachfolger des früheren Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen. Das Kabinett folgte einem entsprechenden Vorschlag von Kulturministerin Karin Prien (CDU). Sie freue sich sehr, dass Altbischof Ulrich seine Erfahrung und sein Ansehen in den Dienst der jüdischen Menschen im Land stelle, so Prien. Gerhard Ulrich sei ein erfahrener Brückenbauer und er kenne die Menschen in Schleswig-Holstein. Auch der 71-jährige Ulrich freut sich nach eigener Aussage auf die neue Aufgabe und den Dienst als Vermittler. Er wolle Ansprechpartner sein für die Belange der jüdischen Verbände und Organisationen und seine Erfahrungen und sein Netzwerk in Schleswig-Holstein und darüber hinaus zur Verfügung stellen. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 18:00 Uhr

LBS Immobilienatlas - Wohnen in Schleswig-Holstein ist teuer

Wohneigentum ist in Schleswig-Holstein in den vergangenen zwei Jahren erneut deutlich teurer geworden - das geht aus dem neuen Immobilienatlas hervor, den die LBS Bausparkasse am Dienstagvormittag in Kiel vorgestellt hat. Die durchschnittlichen Preise für Bestandsimmobilien sind je nach Region sehr unterschiedlich. Der Quadratmeter Wohnfläche kostet in einem Haus in Galmsbüll in Nordfriesland durchschnittlich 2.019 Euro, in Kampen auf Sylt müssen Interessenten beispielsweise mehr als 28.671 Euro bezahlen. Der Immobilienatlas zeigt auch, dass die Preise in den vergangenen zwei Jahren vor allem in Küstennähe deutlich gestiegen sind. Spitzenreiter ist Kellenhusen im Kreis Ostholstein. Dort sind zum Beispiel Wohnhäuser um mehr als 100 Prozent teurer geworden. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 12:00 Uhr

SH: Viele Krankschreibungen wegen Atemwegserkrankungen

Die Zahl der Krankschreibungen wegen Atemwegserkrankungen hat in Schleswig-Holstein mit Herbstbeginn kräftig zugenommen. Das geht aus Angaben der Barmer Krankenkasse hervor. Nach einem Tiefstand Ende August waren in der Woche vom 3. bis 9. Oktober 372 pro 10.000 Menschen arbeitsunfähig. Das entspricht einem Anstieg von rund 77 Prozent. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 12:00 Uhr

Diskussion über Grenzkontrollen

Eine Woche vor der Parlaments-Wahl in Dänemark streiten Politiker dort über die Grenzkontrollen. Die Kontrollen der dänischen Polizei sorgen täglich für Staus bei der Einreise aus Deutschland. Justizminister Mattias Tesfaye von den Sozialdemokraten kündigte an, die Kontrollen flexibler gestalten zu wollen - auch zum Wohle der Pendler. Ob dies durch zusätzliche Fahrspuren passieren könnte, ließ er offen. Am Wochenende hatten die Bürgermeister der Kommunen Tondern und Apenrade die Grenzkontrollen kritisiert. Die Regierung hatte die Kontrollen erneut bis zum 12. Mai kommenden Jahres verlängert. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 13:00 Uhr

Neue Forschungsstation in Schenefeld

Die Forschungseinrichtung European XFEL in Schenefeld (Kreis Pinneberg) feiert ihren fünften Geburtstag. Seit 2017 können in den unterirdischen Anlagen mit dem Röntgenlicht-Laser, das ist eine Art Super-Kamera, zum Beispiel Viren kartiert und chemische Reaktionen gefilmt und untersucht werden. Am Dienstagabend wurde dort eine weitere Forschungsstation namens SXP eröffnet. Mit sogenannter weicher Röntgenstrahlung sollen Experimente zum Thema Klimawandel und neue Energiequellen gemacht werden können - und zwar von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 09:00 Uhr

Autofahrer müssen Richtung Eckernförde Umweg fahren

Wegen Bauarbeiten ist die Brücke der B203 über die A7 bis Donnerstag gesperrt - in Fahrtrichtung Eckernförde. Die Sperrung gilt jeweils von 7.30 bis 16 Uhr. Wer auf der A7 Richtung Süden fährt und nach Eckernförde will, soll laut Autobahn GmbH schon in Owschlag abfahren. Die Umleitungsempfehlung aus Richtung Büdelsdorf führt über Borgstedt. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 08:30 Uhr

Schwerer Unfall in Neumünster-Einfeld

In /nachrichten/schleswig-holstein/unfallneumuenster118_v-contentxl.jpgNeumünster-Einfeld gab es in der Nacht zu Dienstag einen tödlichen Unfall. Nach Polizeiangaben kam gegen halb vier ein Auto auf dem Roschdohler Weg im Stadtteil Einfeld von der Fahbahn ab. Es prallte gegen einen Kantstein und einen Baum. Dabei wurde ein Mann aus dem Auto geschleudert und starb. Ein 30-jähriger Mitfahrer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Der hatte den Beamten vorher noch gesagt, dass offenbar noch eine dritte Person im Wagen saß. Die Polizei suchte mit Hubschrauber und Hunden nach ihm. Die Polizei sucht außerdem nach Zeugen. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 12:00 Uhr

Steigende Hospitalisierungsinzidenz offenbar kein Grund zur Sorge

Aktuell werden in den Krankenhäusern in Schleswig-Holstein wieder mehr Patienten mit Corona-Infektion aufgenommen. Mitte September waren es wöchentlich noch rund vier von 100.00 Einwohnern, aktuell sind es rund 13 von 100.000. Gesundheitsministerium und Gesundheitsämter sehen trotzdem noch keinen Grund zur Sorge. Professor Stephan Ott, Chef des Kreisgesundheitsamts Rendsburg-Eckernförde, erklärt die gestiegenen Infektionszahlen aus den Krankenhäusern auch damit, dass für sie seit Mitte September eine veränderte Meldepflicht gelte. Wenn zuvor jemand mit einer anderen Diagnose eingeliefert und vor Ort zusätzlich eine Corona-Infektion festgestellt wurde, wurde diese oft nicht gemeldet. Jetzt sind die Krankenhäuser auch in einem solchen Fall dazu verpflichtet. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 08:00 Uhr

Balkonkraftwerke boomen in SH

Wegen steigender Energiepreise suchen viele Schleswig-Holsteiner und Schleswig-Holsteinerinnen nach Alternativen, um Strom günstiger zu bekommen. Zum Beispiel mit kleinen Solar-Anlagen - so genannten Balkon-Kraftwerken. Laut Schleswig-Holstein Netz AG sind landesweit etwa 1.400 solcher Mini-Photovoltaik-Anlagen offiziell angemeldet. 850 kamen allein in diesem Jahr dazu, viele davon vor allem in den vergangenen Wochen. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 06:00 Uhr

Partielle Sonnenfinsternis in Schleswig-Holstein zu sehen

Am Himmel über Schleswig-Holstein waram Dienstagmittag eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen. In Kiel begann der Mond sich um 11.07 Uhr vor die Sonne zu schieben. Um kurz nach 12 Uhr war der Höhepunkt. Das Wetter hat nicht überall mitgespielt, aber es gab zeit- und gebietsweise gute Chancen, das Himmelspektakel zu beobachten. | NDR Schleswig-Holstein 25.10.2022 05:30 Uhr

Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein sinkt leicht auf 487,7

Insgesamt wurden in Schleswig-Holstein 4.272 neue Corona-Infektionen erfasst. Die Zahl der registrierten Neuinfektionen je 100.000 Menschen binnen sieben Tagen liegt nach Angaben der Landesmeldestelle bei 487,7 (Stand 24.10.). Die Hospitalisierungsrate, die bei der Einschätzung der Corona-Lage für das Gesundheitssystem eine wichtige Rolle spielt, liegt den aktuellen Daten zufolge bei einem Wert von 12,87 (Freitag: 14,24). | NDR Schleswig-Holstein 24.10.2022 19:30 Uhr

Wetter: Viele Wolken, später freundlicher

Am Dienstagabend ist es zum Teil locker oder leicht bewölkt, gebietsweise ist es auch wolkig und stellenweise kann es noch Regenschauer geben, die immer weiter nachlassen. In vielen Regionen ist es auch trocken. Zum Feierabend liegen die Temperaturen bei 13 Grad in Süderlügum (Kreis Nordfriesland) und bis zu 14 Grad in Lübeck. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger, an der See noch frischer West- bis Südwestwind mit starken Böen. In der Nacht zum Mittwoch ist es wolkig mit einigen Auflockerungen, anfangs gibt es noch vereinzelte letzte Schauer, später ist es dann meist trocken und gering bewölkt, dazu kann Neben kommen. Die Tiefstwerte liegen bei 11 Grad auf Föhr (Kreis Nordfriesland) und bis 6 Grad in Grambek (Kreis Herzogtum Lauenburg). Dabei weht ein schwacher, an der See mäßiger, auf Süd bis Südost drehender Wind.

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 18:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.10.2022 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Domagoj Duvnjak (r.) in Aktion gegen Berlins Max Darj © IMAGO / mix1

THW Kiel erkämpft im Topspiel bei den Füchsen Berlin ein Remis

Die Schleswig-Holsteiner starteten schwach, holten aber nach einer eindrucksvollen Aufholjagd ein 32:32. mehr

Videos