Jemand reguliert mit der Hand eine Heizung am Thermostat. © fotolia.com Foto: Andrey Popov
Jemand reguliert mit der Hand eine Heizung am Thermostat. © fotolia.com Foto: Andrey Popov
Jemand reguliert mit der Hand eine Heizung am Thermostat. © fotolia.com Foto: Andrey Popov
AUDIO: Was hat die ermäßigte Umsatzsteuer für Gas gebracht? (4 Min)

Gaspreis aktuell: So viel kostet die Kilowattstunde

Stand: 19.07.2024 08:30 Uhr

Die Kosten für die Kilowattstunde Gas haben sich seit Anfang 2023 stabilisiert. Aktuelle Daten zeigen die Entwicklung des Gaspreises für Neukunden.

von Christina Maciejewski, Anna Behrend

Erdgas wurde durch den Krieg in der Ukraine zwischenzeitlich extrem teuer. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in den Gaspreisen für Neukunden wider. Sie erreichten laut dem Vergleichsportal Verivox im Herbst 2022 mit gut 40 Cent pro Kilowattstunde ihren Höhepunkt. 8,1 Cent kostet Neukunden derzeit im Mittel eine Kilowattstunde Gas beim regional günstigsten Anbieter (Datenstand: 19.07.2024). Dieser Preis - gemittelt über die vergangenen sieben Tage - ist im Vergleich zur Vorwoche nahezu gleich geblieben. Die Preise für Bestandskunden und Kunden in der Grundversorgung können davon abweichen.

Stabile Gaspreise seit Anfang 2023

Die tagesaktuelle Grafik zeigt: Seit Mitte Mai 2023 kostet die Kilowattstunde weniger als 10 Cent. Der Gaspreis liegt damit stabil unter dem Niveau von Herbst 2021, als er im Vorfeld des Ukraine-Kriegs zu steigen begann. Dass sich sowohl die Großmarkt- als auch die Endverbraucherpreise für Gas stabilisiert haben, hat laut Jochen Linßen, Wissenschaftler am Forschungszentrum Jülich und Professor für Gas- und Wasserstoffinfrastruktur, vermutlich mehrere Gründe. "Durch die im Vergleich zum Vorjahr nochmals mildere Witterung und der schwachen konjunkturellen Lage fiel der Erdgasbedarf von Industrie und Haushalten erneut deutlich niedriger als im Jahr 2023 aus." Aber auch die gut gefüllten Gasspeicher durch stabile Importe aus den Niederlanden, Norwegen und Belgien sowie die hochgefahrenen Importe von flüssigem Erdgas, trügen zur aktuell entspannten Lage bei, so Linßen. "Eine Verschärfung der Sicherheitslage in LNG-exportierenden Ländern kann diese Beruhigung der Gasmärkte jedoch negativ beeinflussen", warnt der Energie-Experte.

Weitere Informationen
Ein russischer Bauarbeiter telefoniert neben einem Rohrstück für die Gas-Pipeline Nord Stream (Portowaja). © dpa Foto: Dmitry Lovetsky

Gaspreis: Was ist für die aktuelle Heizperiode zu erwarten?

Der Anschlag auf die Nord Stream Pipelines vor einem Jahr verstärkte die Sorge vor einer "Gas-Mangellage" in Deutschland. Inwieweit wirkt dies bis heute nach? mehr

Gasanbieter-Wechsel kann sich wieder lohnen

„Die Preise am Markt haben sich im letzten Jahr stabilisiert, sodass Versorger nun auch wieder Preissenkungen an die Verbraucher weitergeben müssten. Zurzeit sieht es jedoch danach aus, dass Versorger Neukunden mit günstigeren Preisen locken und Preissenkungen in Bestandsverträgen eher nicht passieren“, sagt René Zietlow-Zahl von der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Ein Anbieterwechsel lohne sich vor allem, wenn im letzten Jahr ein Vertrag abgeschlossen wurde, so der Experte.

Wer den Gas-Anbieter wechseln will, solle sich zuvor auf Vergleichsportalen und den Seiten der Anbieter über Vertragsangebote informieren. Hilfreich sei auch, sich Kundenbewertungen der Versorger anzusehen und die Erfahrungen gründlich durchzulesen - und zwar am besten eine ganze Reihe, um einen guten Gesamteindruck zu bekommen. Sich gleich für 24 Monate vertraglich zu binden, hält der Experte für „nicht empfehlenswert“.

Weitere Informationen
Eine Collage mit Euro-Scheinen, Stromzähler und Gasflamme © colourbox

Strom- und Gasanbieter wechseln: Preise vergleichen und sparen

Die Handelspreise für Strom und Gas sinken seit Monaten. Wer den Anbieter wechselt, kann mehr als 2.000 Euro pro Jahr sparen. mehr

Vorsicht bei Discount-Anbietern

Inzwischen gibt es laut Zietlow-Zahl in Vergleichsportalen wieder mehr Angebote von auf den ersten Blick sehr günstigen Discount-Anbietern. "Die Vertragsbedingungen sollten vorab ganz besonders überprüft werden - etwa die Laufzeit, enthaltene Preisgarantien sowie gegebenenfalls die Verrechnung von Boni", sagt der Experte für Verbraucherschutz. Boni seien kritisch zu betrachten, da sie meist nur für kurze Zeit gewährt würden. Bei der Suche in Portalen sollten Verbraucher zudem genau auf die Sucheinstellungen achten und zum Beispiel Tarife mit Vorkasse ausschließen.

Weitere Informationen
Gasspeicherfüllstände in und Pipeline-Flüsse nach Deutschland © NDR

Gasspeicher: Der aktuelle Füllstand in Deutschland

Füllstand der Gasspeicher, Gasverbrauch, Gasimporte: Die wichtigsten Daten in der Live-Übersicht. mehr

Strompreis aktuell © NDR

Strompreis aktuell: So viel kostet die Kilowattstunde

Strom ist seit dem kriegsbedingten Hoch wieder deutlich günstiger geworden. Die Kosten sind ähnlich wie im Herbst 2021. mehr

Aus einer Duschbrause läuft Wasser. © picture alliance/dpa Foto: Silas Stein

So lässt sich beim Duschen Wasser und Geld sparen

Wer seinen Energieverbrauch verringern möchte, kann das schon mit kleinen Änderungen und ohne große Investitionen tun. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 24.10.2023 | 12:06 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Gas

Energie

Gaspreis

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Karte von Norddeutschland. Im Vordergrund eine Lupe. © NDR

Mieten, Alter, Single-Haushalte: Zensus-Daten für Ihre Gemeinde

Wie ist die Altersverteilung in Ihrer Stadt? Welche Berufe haben die Menschen in Ihrer Gemeinde? Finden Sie es heraus. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Reisende warten am Flughafen Hamburg auf die Abfertigung © picture alliance/dpa Foto: Bodo Marks

Weltweite Computerprobleme: Auch Norddeutschland betroffen

Auf dem Hamburger Flughafen waren mehrere Airlines betroffen. Das UKSH in Kiel und Lübeck sagte OPs ab. Auch Supermärkte und einige Behörden hatten Probleme. mehr