Stand: 09.09.2022 20:44 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona-Inzidenz in SH bei 214,6

Nach Angaben der Landesmeldestelle liegt die landesweite Inzidenz derzeit (Stand 9.9.) bei 214,6. Insgesamt wurden 834 neue Corona-Infektionen erfasst. Die höchste Inzidenz hat weiterhin die Stadt Neumünster mit 269,2, im Kreis Stormarn ist der Wert mit 185,0 am niedrigsten. | NDR Schleswig-Holstein 10.09.2022 08:00 Uhr

Fußball: Holstein Kiel verliert gegen HSV

Im Nordduell hat Holstein Kiel am Freitagabend im heimischen Stadion gegen den Hamburger SV mit 2:3 verloren. Nachdem es zur Halbzeit 1:0 und zwischenzeitlich sogar 3:0 für Hamburg stand, kamen die Kieler in der Nachspielzeit dank Eigentor und Treffer von Fin Bartels noch an den Gegner heran, zum Sieg reichte es aber nicht. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 20:00 Uhr

Richterverband Schleswig-Holstein distanziert sich von Carstens

Der Schleswig-Holsteinische Richterverband teilte am Freitag mit, die Justiz könne es sich nicht leisten, durch andauernde Personaldebatten gelähmt zu werden. Der Verband fordert vom Ministerpräsidenten klarzustellen, wer an der Seite der Ministerin das Justizressort führen soll. Justizstaatssekretär Otto Carstens (CDU) steht nach einer Anhörung im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags am Mittwoch weiter unter Druck. Es geht unter anderem um seine Mitgliedschaft in einer schlagenden Studentenverbindung. Carstens selbst sagte am Freitag, dass er seine Verbindung aufgefordert hat, aus dem "Hamburger Waffenring" auszutreten und damit den Kontakt zur rechtsextremen Burschenschaft "Germania Hamburg" zu kappen. Sollte das nicht passieren, will Carstens nach eigenen Angaben Konsequenzen ziehen. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 20:00 Uhr

Kohlendioxid-Speicherung: Prien will offene Debatte - Opposition protestiert

Im Vorfeld des CDU-Parteitages in Hannover hat Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien, die auch CDU-Bundesvize ist, ein lang umstrittenes Thema wieder auf die Agenda gebracht: Die sogenannte CCS-Technik, bei der Kohlenstoffdioxid im Boden gespeichert wird. In der derzeitigen Lage müsse es eine Deutschland "technologieoffene" Debatte geben, sagte Prien dem "Flensburger Tageblatt". In Schleswig-Holstein hatten sowohl der Landtag als auch das Umweltministerium die unterirdische Speicherung von Kohlenstoffdioxid erst vor kurzem abgelehnt. SPD und FDP kritisierten Preins Äußerungen. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 20:00 Uhr

Sperrungen auf der A210 am Wochenende

Autofahrer brauchen auf der A210 am Wochenende viel Geduld. Weil auf der Fahrbahn Richtung Kiel eine Baustelle vorbereitet wird, ist die Straße laut Autobahn GmbH von Freitagabend an zwischen Schacht-Audorf und Rendsburg für zwei Tage gesperrt. Die Autobahn wird ab 21 Uhr in Richtung Kiel und ab 22 Uhr in Richtung Rendsburg voll gesperrt. Ende September bekommt die A210 in Richtung Kiel einen neuen Belag - einen sogenannten Flüsterasphalt. Der Verkehr muss deshalb über die Gegenfahrbahn umgeleitet werden. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 18:00 Uhr

Nach Tod der Queen: Trauerbeflaggung in SH

Weltweit trauern die Menschen um die britische Königin Elisabeth II. - auch in Schleswig-Holstein. Das Innenministerium hat für Freitag die Trauerbeflaggung an öffentlichen Gebäuden angeordnet. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat der britischen Botschafterin Jill Gallard sein aufrichtiges Beileid ausgesprochen. Selbst in Schleswig-Holstein war die Monarchin im Jahr 1978, sie besuchte die Landeshauptstadt Kiel. Der Ehemann der Queen, Prinz Philipp, hatte schleswig-holsteinische Wurzeln. Er stammt aus dem Haus Schleswig-Holstein Sonderburg-Glücksburg. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 17:00 Uhr

Nordkirche will Mitgliedern in der Energiekrise helfen

Die Nordkirche will Kirchenmitglieder bei den Energiekosten finanziell zu entlasten. Konkret werde diskutiert, die Kirchensteuer, die aus der Besteuerung der Energiepreispauschale kommt, für besonders betroffene Menschen zu verwenden. Das teilte die Kirche am Freitag mit. Die diakonischen Werke der Nordkirche sollen dafür geeignete Projekte benennen. Der Vorschlag soll nach eigenen Angaben in der kommenden Woche bei der Landessynode in Travemünde besprochen werden. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 17:00 Uhr

Schwerer Unfall bei Aukrug

Auf der B430 bei Aukrug im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es am Freitagmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte ein 59-Jähriger versucht, in Fahrtrichtung Neumünster einen Rettungswagen zu überholen. Dabei soll er ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen und berührt haben. Der Entgegenkommende verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Wagen und überschlug sich. Der 24-jährige Insasse kam mit leichten Verletzungen davon. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 17:00 Uhr

Brand im Bürgerhaus in Kaltenkirchen gelöscht - Bürgermeister entsetzt

In Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) ist das Bürgerhaus bei einem Brand zum Teil zerstört worden. Nach Angaben der Rettungsleitstelle war das Feuer gegen 3.15 Uhr in der Nacht zum Freitag gemeldet worden. Verletzt wurde niemand. Bis zu 310 Einsatzkräfte waren laut Feuerwehr insgesamt zehn Stunden vor Ort. Der Schaden wurde auf über 50.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 16:30 Uhr

Frau in Husum erstochen

In Husum ist eine eine 71 Jahre alte Frau erstochen worden. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten, sitzt der von ihr getrennt lebende 63-jährige Ehemann als mutmaßlicher Täter seit Freitag in Untersuchungshaft. Die Tat passierte laut Polizei bereits am Dienstagmittag. Laut vorläufigem Obduktionsbericht und ersten Ermittlungen der Mordkommission soll der 63-Jährige sieben Mal auf die Frau eingestochen haben. Dabei erlitt sie tödliche Verletzungen. Zu den Hintergründen der Tat ist noch nichts bekannt. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 13:00 Uhr

Flensburger Stadtwerke wappnen sich mit Kohle-Einkauf für den Winter

Die Stadtwerke Flensburg erwarten bis Jahresende noch 10.000 Tonnen Kohle. Im 30 Kilometer nördlich gelegenen Hafen von Apenrade werden in den kommenden Monaten über eine Million Tonnen Kohle umgeschlagen. Auf kleineren Schiffen gelangt die Kohle dann in deutsche und polnische Häfen, darunter auch Flensburg. Hier sind bei den Stadtwerken die Kohlekessel weiter in Betrieb, um Fernwärme und Strom zu produzieren. Ursprünglich sollten sie nach der Umstellung auf Gas ausrangiert werden. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 13:00 Uhr

Gesamtzahl der Schleswig-Holsteiner steigt

Die Zahl der Menschen, die in Schleswig-Holstein leben, ist im vergangenen Jahr um 0,4 Prozent auf gut 2,92 Millionen gestiegen. Das teilte das Statistikamt Nord mit. Demnach war das der höchste Bevölkerungsstand seit 1949. Der Grund: Während mehr als 93.000 Menschen kamen, zogen nur gut 70.000 weg. Die relativ stärksten Zuwächse gab es in Flensburg sowie in den Kreisen Segeberg und Herzogtum Lauenburg. Nur in Neumünster und Kiel sank die Bevölkerungszahl. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 12:00 Uhr

Ende des Protestcamps auf Sylt

Am Sonnabend soll das Protestcamp in Westerland auf Sylt endgültig aufgelöst werden. Das teilte der Kreis Nordfriesland mit. Anfang der Woche waren die Punks mit einem Eilantrag vor dem Verwaltungsgericht Schleswig gegen die Schließung ihrer provisorischen Unterkunft gescheitert. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 08:00 Uhr

Mehr Feuerwehrfahrzeuge für den Kreis Segeberg

Am Freitag hat der Landrat des Kreises Segeberg, Jan Peter Schröder (parteilos), auf dem Gelände der Kreisfeuerwehrzentrale in Bad Segeberg einige Fahrzeuge an den Katastrophenschutz übergeben. Dazu gehören neue Löschfahrzeuge, Einsatzwagen oder auch Hochleistungspumpen. Bezahlt wurden sie nach Angaben des Kreises von Bund, Land und dem Kreis. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 08:00 Uhr

"Gorch Fock" zurück in Kiel

Das Segelschulschiff "Gorch Fock" ist am Freitagvormittag im Heimathafen Kiel eingelaufen. Damit endet laut Marine nach gut fünf Wochen und rund 2.500 Seemeilen die 174. Auslandsausbildungsreise. An Bord der Gorch Fock waren neben der Stammbesatzung mehr als 100 Kadettinnen und Kadetten. Nach jahrelanger Sanierung hatte die Marine das Segelschulschiff erst im vergangenen Jahr zurückbekommen. Die Kosten stiegen von zunächst geplanten 10 auf 135 Millionen Euro. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 08:00 Uhr

Einzelhandel wegen gestiegener Kosten in Sorge

Laut Handelsverband Nord gibt es bereits in allen Branchenbereichen massive Umsatzrückgänge. Die Zurückhaltung der Kunden sei überall zu bemerken, sagte die Sprecherin des Handelsverbandes Nord, Mareike Petersen. Nicht dringend benötigte Anschaffungen, wie zum Beispiel Möbel, werden verschoben. Beim Einkauf von Lebensmitteln sei zu erkennen, dass die Kunden besonders auf den Preis achten und auf Sonderangebote warten. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 06:00 Uhr

Großer Feuerwehreinsatz in Ahrensbök

In Ahrensbök (Kreis Ostholstein) hat es gebrannt. Laut Rettungsleitstelle brach am Donnerstagabend ein Feuer in einem Carport zwischen zwei Einfamilienhäusern aus. Die Flammen griffen auf den Dachstuhl eines Hauses über. Etwa 100 Feuerwehrleute waren mehr als fünf Stunden im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. | NDR Schleswig-Holstein 09.09.2022 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (zuständig für die Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 06:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.09.2022 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eltern sitzen mit ihren Kindern an einem Tisch. © NDR Foto: NDR Screenshot

Wie sich Eltern mit Problemen bei der Kinderbetreuung vernetzen

In Bad Oldesloe wollen sich Eltern zusammentun, die Betreuung brauchen, wenn Kitas zu sind. Mit dabei sind Schichtdienstler und Alleinerziehende. mehr

Videos