Ein Schild weist auf eine Baustelle auf einer Autobahn hin. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Jan Woitas Foto: Jan Woitas

A210: Vollsperrung am Wochenende

Stand: 09.09.2022 14:53 Uhr

Die A210 bekommt ab Ende des Monats in Richtung Kiel eine neue Fahrbahndecke. Für vorbereitende Arbeiten wird die Autobahn ab Freitagabend für zwei Tage gesperrt.

von Kai Peukert

Zwischen Schacht-Audorf und Rendsburg (beide Kreis Rendsburg-Eckernförde) wir die Autobahn von Freitagabend ab 21 Uhr in Richtung Kiel und ab 22 Uhr in Richtung Rendsburg voll gesperrt. Als Grund nannte die Autobahn GmbH des Bundes vorbereitende Arbeit für das Umschwenken des Verkehrs auf die Fahrbahn in Richtung Rendsburg. Am Sonntag um 22 Uhr soll der Verkehr in beide Richtungen wieder zweispurig fließen.

A210 bis Dezember einspurig in beide Richtungen

Die Maßnahme ist nötig, da die A210 in Richtung Kiel ab dem 29. September eine neue Fahrbahndecke erhalten soll. Dafür wird ein lärmmindernder Splittmastix-Asphalt, sogenannter Flüsterasphalt, verwendet. Laut Autobahn GmbH soll dieser insbesondere bei Schwerlastverkehren eine Lärmreduzierung von bis zu vier Dezibel bringen. Geplant ist, dass die Arbeiten im Dezember abgeschlossen sind. Bis dahin steht in beiden Richtungen nur eine Fahrbahn zur Verfügung. Von April bis Dezember 2023 soll dann die Fahrbahn in Richtung Rendsburg Instand gesetzt werden.

Immer aktuelle Informationen über Staus und Behinderungen in Norddeutschland finden Sie auf der Seite des NDR Verkehrsstudios.

Weitere Informationen
Auf der A7 bei Hamburg wird neuer Flüsterasphalt verlegt.

"Flüsterasphalt" auf der A7: Das sind die Besonderheiten

Was sind die Vor- und Nachteile des offenporigen Asphalts, der auf der A7 verbaut wird? Reinhard Postelt beantwortet die wichtigsten Fragen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.09.2022 | 06:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenbau

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Boote stehen am Start im Rendsburger Kanalhafen beim Städte Achter Cup im Rahmen des SH Netz Cup. © NDR Foto: Finn-Ole Martins

SH Netz Cup: Deutsches Team geschwächt auf letztem Platz

Am Sonntag stand das Langstreckenrennen der internationalen Achter an. Für die Deutschen reichte es nur für den letzten Platz. mehr

Videos