Stand: 16.07.2022 18:01 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Demo auf Sylt gegen verschwenderischen Luxus

In Westerland auf Sylt haben sich am Sonnabend nach Polizeiangaben rund 400 Demonstrationsteilnehmer versammelt. Das linke Bündnis "Wer hat, der gibt" hat zu einer sogenannten Klassenfahrt nach Sylt aufgerufen. Damit wollen sie eine Forderung nach einer Umverteilung von Reichtum bekräftigen. "Auf Sylt bejubeln sich Reiche für Leistungen, die sie nicht erbracht haben, und vererben Geld, das sie nicht verdient haben", heißt es in dem im Internet veröffentlichten Aufruf. An der Demo beteiligte sich auch die Flensburger Ortsgruppe von Fridays for Future. Laut Polizei blieb der Protest bis zum Abend friedlich. | NDR Schleswig-Holstein 16.07.2022 18:00 Uhr

Holstein Kiel holt Remis in Fürth

Holstein Kiel hat zum Auftakt der neuen Saison in der zweiten Fußball-Bundesliga einen Punkt geholt. Beim Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth spielten die Schleswig-Holsteiner am Sonnabend 2:2 (1:0). Die "Störche" hielten dem Dauerdruck des Bundesliga-Absteigers stand und kamen durch einen Foulelfmeter von Alexander Mühling (81.) zum Ausgleich. Verteidiger Timo Becker hatte Holstein in der 29. Minute in Führung gebracht. | NDR Schleswig-Holstein 16.07.2022 16:00 Uhr

Stau: Viel los in Richtung Küsten und dänischer Grenze

Wie erwartet waren die Autobahnen in Schleswig-Holstein am Sonnabend extrem voll: Sechs Bundesländer starteten dieses Wochenende zusätzlich in die Sommerferien. Auf der A1 und der A7 staute sich der Verkehr in einigen Bereichen auf 10 bis 13 Kilometer. Auch die A7 war stark betroffen. Dort ging es zwischen Hamburg und dänischer Grenze in Richtung Norden oft nur im Schritttempo voran - unter anderem führten die Grenzkontrollen nach Dänemark zu Verzögerungen. | NDR Schleswig-Holstein 16.07.2022 14:00 Uhr

Frau fährt mit ihrem Pkw in leeres Testzentrum

Eine ältere Frau ist mit ihrem SUV am Sonnabendmorgen in den Eingang eines Corona-Testzentrums in Neustadt im Kreis Ostholstein gekracht. Der Wagen blieb nach Angaben der Polizei auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Warum sie nicht rechtzeitig stoppen konnte, ist noch unklar. Ein Polizeisprecher sagte NDR Schleswig-Holstein, dass ebenfalls mehrere Schranken beschädigt wurden. Das Testzentrum befindet sich direkt am Krankenhaus in Neustadt - dorthin kam die verletzte Frau. | NDR Schleswig-Holstein 16.07.2022 15:00 Uhr

Auto landet in Dorfteich - Fahrer offenbar betrunken

Für drei junge Erwachsene hat in der Nacht eine Spritztour mit einem Auto ein jähes Ende gefunden. Laut Feuerwehr hatten sich die drei zwischen 18 und 20 Jahren den Wagen genommen und landeten gegen kurz vor vier am Morgen damit im Torfteich von Stubben (Kreis Herzogtum Lauenburg). Alle drei Insassen konnten sich unverletzt retten - der Fahrer soll nach Angaben der Polizei aber wohl zu viel Alkohol getrunken haben. Aufmerksam wurden die Einsatzkräfte auf den Unfall, nachdem einer der drei jungen Erwachsenen dies seinen Eltern mitgeteilt hatte. Der Wagen muss noch aus dem Teich geborgen werden. | NDR Schleswig-Holstein 16.07.2022 12:00 Uhr

Vogelgrippe in Geflügelbetrieb im Kreis Schleswig-Flensburg ausgebrochen

In einem großen landwirtschaftlichen Betrieb in Husby-Markerup ist nach Angaben des Kreises Schleswig-Flensburg die Geflügelpest aufgetreten. Dort, sowie in einem weiteren Betrieb müssen jetzt insgesamt mehr als 18.000 Tiere getötet. Der Gänsehof in Markerup gilt als einer der größten im Land. Laut Landwirtschaftsministerium/nachrichten/schleswig-holstein/vogelgrippe632_v-contentxl.pngmüssen dort 12.500 Gänse und Masthähnchen gekeult werden. Gestern hatte das Landeslabor dass Geflügelpestvirus H5 nachgewiesen. Das Friedrich-Loeffler-Institut bestätigte dann noch am Abend, dass es sich um die Untergruppe H5N1 handelt. Getötet und entsorgt werden nun auch 5.600 Gänse eines weiteren Betriebs. | NDR Schleswig-Holstein 16.07.2022 10:00 Uhr

Corona in SH: Inzidenz jetzt bei 679,4

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein liegt jetzt bei 679,4 (Vortag: 681,3). Neu gemeldet wurden 3.526 Fälle (15.7.). Die höchste Inzidenz hat weiterhin der Kreis Plön mit 848,2. Momentan werden 476 Menschen wegen einer Coronainfektion im Krankenhaus behandelt. Die Zahl der Menschen in Schleswig-Holstein, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt haben, beträgt 901.873. Im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 wurden laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle sieben neue Todesfälle gemeldet. Die Gesamtzahl liegt damit bei 2.663. | NDR Schleswig-Holstein 16.07.2022 08:00 Uhr

Hölk-Hochhäuser: Bewohner kämpfen gegen Schimmel

In den Hölk-Hochhäusern in Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) kämpfen die Bewohner mit Schwarzschimmelbefall. Schwarzschimmel kann zu dauerhaften Lungenschäden führen. Seit Anfang des Jahres gehören die Häuser dem Düsseldorfer Immobilienunternehmen LEG. Dieser weiß nachweislich seit dem 10. Januar um die Zustände in den Häusern. Doch bisher hat sich in den Häusern nichts geändert. Aus Sicht von Jochen Bung, Professor für Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Uni Hamburg ist das Verhalten der LEG ein Fall für die Ermittlungsbehörden. Das könne als Angriff auf die körperliche Unversehrtheit gewertet werden, so der Experte. | NDR Schleswig-Holstein 15.07.2022 19:30 Uhr

Sommermarkt beim Wikinger Museum Haithabu noch bis Sonntag

Wie haben Wikinger früher gelebt und gearbeitet? Rund 250 Teilnehmende aus Deutschland und anderen Ländern wollen den Besucherinnen und Besuchern davon beim Sommermarkt am Museum in Haithabu ein Bild vermitteln. Noch bis Sonntag zeigen Handwerker ihr Können, auch Workshops werden angeboten. Parkplätze sind begrenzt, es gibt aber einen kostenlosen Shuttleservice. Jeweils ab 9 Uhr starten Busse von einem Parkplatz an der B77 beim Fliegerhorst Schleswig/Jagel. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2022 08:30 Uhr

Wetter: In der Nacht bleibt es trocken

Laut Deutschem Wetterdienst ist es in der Nacht zum Sonntag teils gering bewölkt, von der Nordsee her kann es zeitweise auch ausgedehnte Wolkenfelder geben. Es bleibt aber weitgehend trocken. Tiefstwerte 14 Grad auf den Nordfriesischen Inseln bis 9 Grad in Ratzeburg. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der See kann es mitunter einen frischen Nordwest- bis Westwind mit starken Böen geben. | NDR Schleswig-Holstein 16.07.2022 18:00 Uhr

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 16:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.07.2022 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Auf einem Handy sieht man das Video mit singenden jungen Menschen, die rassistische Parolen rufen © NDR

Sylt: Nazi-Parolen in Kampener Club sorgen für Entsetzen

Mehrere junge Menschen haben in der Bar "Pony" rassistische Parolen gesungen. Politiker aus SH zeigen sich entsetzt, der Staatsschutz ermittelt. mehr

Videos