Stand: 13.06.2022 15:30 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Deutscher Bauerntag in Lübeck

Unter dem Motto "Zukunftsbauern" findet von Dienstag bis einschließlich Mittwoch der Deutsche Bauerntag in der Musik- und Kongresshalle in Lübeck statt. Los geht es am Mittag mit einer Eröffnungsrede des Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied. Auch Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) wird zu Gast sein und am Nachmittag eine Rede halten. Im Vorfeld teilte Verbandspräsident Rukwied mit, beim Klimaschutz, der Energiewende und beim Schutz der Artenvielfalt sei die Landwirtschaft Teil der Lösung. Daher brauche es jetzt eine Nachjustierung der politischen Rahmenbedingungen. Auch die Tierhaltung und das Tierwohl-Label gehören zu den zentralen Themen der zweitägigen Konferenz. Das Ganze kann live über der Homepage des Deutschen Bauernverbandes mitverfolgt werden. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2022 16:30 Uhr

Silobrand auf Fehmarn: Weiterhin Explosionsgefahr

Von einem Silo im Hafen von Burgstaaken auf Fehmarn (Kreis Ostholstein) geht nach einem Schwelbrand weiterhin Explosionsgefahr aus. Explosionsgefahr besteht, weil bei dem Schwelbrand ein gefährliches Gasgemisch entstanden ist und nicht direkt mit Wasser gelöscht werden konnte. Im Moment ist der Bereich rund um das Silo mit einem Radius von 100 Metern abgesperrt - die Besatzung eines Löschfahrzeuges sorgt dafür, dass keiner dem Silo zu nahe kommt. Der Brand war am Donnerstag in dem Silo ausgebrochen. Da Glutnester laut Feuerwehr nicht direkt, sondern nur mit Stickstoff gelöscht werden können, vergehen oft Tage oder Wochen, bis die Gefahr gebannt ist. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2022 12:00 Uhr

Volle Züge zwischen Hamburg und Travemünde

Auch am Sonntag hat es wieder volle Züge in der Region Lübeck gegeben. Besonders der Regionalzug von Hamburg über Lübeck nach Travemünde hatte bei schönem Wetter laut eines Bahnsprechers eine besonders hohe Auslastung. Ein möglicher Grund sei das Neun-Euro-Ticket. Wie die Bahn weiter mitteilte, sei der Zugverkehr trotzdem planmäßig verlaufen. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2022 06:30 Uhr

Lübeck: Hansekulturfestival hat "alles richtig gemacht"

Das Hansekulturfestival in Lübeck ist am Sonntag zu Ende gegangen. 280.000 Zuschauer besuchten die rund 300 Einzelveranstaltungen. Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, zog ein positives Fazit: "Ich kann nur so viel sagen, es wurde sehr viel getanzt, sehr viel gelacht, sich sehr viel gefreut, viel umarmt. Wir haben alle alles richtig gemacht und haben einfach eine wirklich gute Zeit genossen. Das ist glaub ich das beste Fazit, dass man ziehen kann." | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2022 06:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 8:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 13.06.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der Innen- und Rechtsausschuss des Landtags in Kiel bei einer Sitzung zum Messerangriff in Brokstedt © dpa-Bildfunk Foto: Marcus Brandt/dpa

Kommentar zum Fall Brokstedt: Behörden-Ping-Pong ist unwürdig

Warum setzen sich Behördenvertreter von Hamburg und Schleswig-Holstein nicht endlich an einen Tisch? Ein Kommentar von Anna Grusnick. mehr

Videos