Stand: 14.07.2022 16:48 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Erster Fall von Affenpocken in Flensburg

In Flensburg gibt es den ersten Fall einer Affenpocken-Infektion. Das hat die Stadt auf Anfragen von NDR Schleswig-Holstein bestätigt. Die betroffene Person ist zu Hause isoliert und wird durch das Gesundheitsamt betreut. Der Krankheitsverlauf sei bislang unproblematisch, sagte Stadtsprecher Clemens Teschendorf. Ein nach Medienberichten zweiter Verdachtsfall betrifft nach NDR-Informationen weder die Stadt Flensburg noch den Kreis Schleswig-Flensburg. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2022 16:30 Uhr

Flensburg: Bau von 480 neuen Wohnungen

In der Neustadt in Flensburg sollen insgesamt etwa 480 neue Wohnungen entstehen. Für das sogenannte Wohnquartier Schwarzenbachtal ist am Mittwoch der erste Kaufvertrag mit dem Flensburger Unternehmen Basland Nord abgeschlossen worden. Das teilte die Stadt Flensburg mit. Nach der Sommerpause sollen drei weitere Kaufverträge mit privaten Investoren unterschrieben werden, so ein Stadtsprecher. Das Gelände, auf dem das Wohnquartier entstehen soll, ist ungefähr so groß wie sieben Fußballfelder. 120 Wohnungen in dem neuen Quartier sollen Sozialwohnungen werden, 360 Wohnungen werden frei finanziert. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2022 16:30 Uhr

Sylt Shuttle fährt bald mit Biokraftstoff

Vom 20. Juli an wird der Sylt Shuttle mit einem Biokraftstoff betankt. Das teilte die Deutsche Bahn mit. Der Sylt Shuttle ist der rote Autozug der DB, der von und nach Sylt fährt. Nach eigener Aussage würden die CO2-Emissionen auf der Strecke zwischen Niebüll (Kreis Nordfriesland) und Westerland (Kreis Nordfriesland) um rund 90 Prozent sinken. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2022 08:30 Uhr

Wikinger Museum Haithabu feiert Sommermarkt

VonDonnerstag an findet auf dem Gelände des Wikinger Museums Haithabu bei Schleswig (Kreis Schleswig-Flensburg) wieder der große Sommermarkt statt. Bis einschließlich Sonntag, den 17. Juli, treffen sich rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland und den angrenzenden Ländern: Sie zeigen, wie die Wikinger damals gelebt, gearbeitet und gehandelt haben. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2022 08:30 Uhr

Regionales Corona-Update

Nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 13.7.) liegt die Corona-Inzidenz in der Stadt Flensburg bei 797,9. Für den Kreis Schleswig-Flensburg wurde eine Inzidenz von 625,1 gemeldet, der Kreis Nordfriesland meldet eine Inzidenz von 590,2. Die landesweite Inzidenz liegt bei 672,8. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert werktags um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 16:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.07.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Otto Carstens (CDU), Justizstaatssekretär in Schleswig-Holsteins, sitzt in der Sitzung des Innen- und Rechtsausschuss der schleswig-holsteinischen Landesregierung. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Staatssekretär Carstens verteidigt sich im Innen- und Rechtssausschuss

Wegen umstrittener Mitgliedschaften in sogenannten schlagenden Verbindungen steht der Justizstaatssekretär in der Kritik. mehr

Videos