Stand: 17.08.2022 16:30 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Zweitägige B5-Vollsperrung bei Husum entfällt

Keine Vollsperrung, aber eine Umleitung: Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) will laut einer Sprecherin die Abläufe auf der B5-Baustelle noch einmal überprüfen und optimieren. Man werde den Bereich zwischen den Abfahrten Husum-Süd und Rödemis mit einer Baustellenampel regeln. Autofahrer müssten sich Donnerstagvormittag auf eine Umleitung und eine dadurch längere Fahrtzeit einstellen. Die Gesamtkosten für den dreispurigen Ausbau der Bundesstraße zwischen Husum-Süd und Rödemis in Höhe von rund 25 Millionen Euro tragen der Bund und der Kreis Nordfriesland. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2022 16:30 Uhr

Neuer Naturerlebnisraum in St. Peter-Ording

Schleswig-Holsteins Umweltminister Tobias Goldschmidt (Grüne) hat Mittwoch die neue Natur-Erlebnisfläche am Seebrückenplatz in St. Peter-Ording eröffnet. An solch einem touristischen Hotspot wolle man die Menschen für die Natur begeistern und sensibilisieren, so Goldschmidt. Tourismuschefin Katharina Schirmbeck sagte, Urlauber und Einheimische könnten nun auf einer 4,6 Hektar großen Fläche direkt neben der Erlebnis-Promenade etwas über die Salzwiesen erfahren und unter anderem auf einem Barfußpfad gehen. Die Kosten von etwas über einer halben Million Euro wurden von dem EU-Förderprogramm ITI übernommen. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2022 16:30 Uhr

Sachbeschädigung an Schulen: Zeugen gesucht

Die Polizei in Itzehoe ermittelt nach Sachbeschädigungen an zwei Schulen mit Schäden von mehreren hundert Euro. Unbekannte hatten am vergangenen Wochenende laut einer Polizeisprecherin zwei Fensterscheiben an der Grundschule an der Schäferkoppel eingeschlagen. Auch am Gymnasium am Lehmwohld waren am vergangenen Wochenende Randalierer unterwegs. Die Täter hatten dort laut Polizei möglicherweise mit einem Luftgewehr eine Fensterscheibe zerstört. Zeugen, die Hinweise auf die Randalierer geben können, sollen sich bei der Itzehoer Polizei melden. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2022 16:30 Uhr

LNG-Terminal in Brunsbüttel vorgestellt

Am Dienstagabend hat in Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) der Bauausschuss getagt. Wichtigster Tagesordnungspunkt: Die Vorstellung des schwimmenden Terminals für verflüssigtes Erdgas (LNG, Liquefied Natural Gas) im Elbehafen Brunsbüttel. Vertreter von RWE und von Gasunie, dem Betreiber der Gasleitungen, haben immerhin mehr als eine Stunde lang über die Planungen des LNG-Terminals gesprochen. Den Angaben zufolge steht der Zeitplan - bereits zum Jahreswechsel soll Gas durch die Leitungen fließen. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2022 08:30 Uhr

Preise in Heide, Husum und Itzehoe werden steigen

Bisher haben die Stadtwerke Itzehoe, Heide und Husum ihre Gaspreise seit Beginn des Kriegs in der Ukraine nicht erhöht. Aber mittelfristig wird sich das wohl ändern. Die Ursachen dafür liegen nicht nur bei der am Montag beschlossenen Gasumlage. So geht der Geschäftsführer der Stadtwerke Heide, Stefan Veigo, davon aus, "dass aufgrund der derzeitigen Preise an der Börse und den Beschaffungspreisen, die wir sowohl im Strom- als auch im Gasbereich haben, ein enormer Anstieg zum ersten Januar erfolgen wird. Wir reden da tatsächlich von mindestens einer Verdoppelung der Preise, wie wir sie heute haben." | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2022 08:30 Uhr

Regionales Corona-Update

Aktuell liegt die Corona-Inzidenz (Stand 16.08.) im Kreis Dithmarschen bei 506,8 - die zweithöchste im Land. Für den Kreis Nordfriesland wurde der Wert 470,9 gemeldet. Der Kreis Steinburg hat eine Inzidenz von 487,6. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein liegt aktuell bei 401,3 und hat damit zum ersten Mal seit rund zweieinhalb Wochen wieder einen Wert über 400 erreicht. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.08.2022 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Boote stehen am Start im Rendsburger Kanalhafen beim Städte Achter Cup im Rahmen des SH Netz Cup. © NDR Foto: Finn-Ole Martins

SH Netz Cup: Deutsches Team geschwächt auf letztem Platz

Am Sonntag stand das Langstreckenrennen der internationalen Achter an. Für die Deutschen reichte es nur für den letzten Platz. mehr

Videos