Zahlreiche Menschen sind an der Kiellinie am Tag der Eröffnung der Kielwer Woche 2022 unterwegs. © NDR

Kieler Woche: Polizei spricht von bisher friedlichem Verlauf

Stand: 19.06.2022 17:12 Uhr

Halbzeit bei der Kieler Woche - und die Polizei hat gute Nachrichten: Denn im Vergleich zur letzten großen Kieler Woche 2019 sind bislang weniger Straftaten bekannt geworden.

Und auch die Stadt zeigt sich hochzufrieden: "Die Kieler Woche 2022 ist bisher ein voller Erfolg", sagte der Leiter des Kieler-Woche-Büros, Philipp Dornberger zur Halbzeit des Segel- und Volksfestes. "Bei hervorragendem Segelwetter, mitreißenden Konzerten und bester Feststimmung konnten die Kieler-Woche-Fans schon viele spannende Momente und besondere Überraschungen erleben", so Dornberger.

68 Straftaten bisher gezählt

Ob Straftaten, Platzverbote oder Schlägereien - in allen Kategorien zählte die Polizei in den ersten Tagen der Kieler Woche - also von Freitagmittag bis Mittwochmorgen - jeweils weniger Fälle als noch 2019. Mit 68 Straftaten hatte es die Polizei in der ersten Halbzeit auf den Veranstaltungsflächen zu tun, 2019 waren es in diesem Zeitraum schon 80. 29 Taten fielen davon auf die sogenannten Rohheitsdelikte (2019: 41). Am meisten zu tun gab es für die Beamten am späten Samstagabend. Die Zahl der Widerstände gegen Vollstreckungsbeamte hat sich seitdem nicht mehr vergrößert und liegt unverändert bei vier Strafanzeigen (2019: 10).

Volltrunken - zwei Personen mussten ausnüchtern

Gegen 22 Personen sprachen die Einsatzkräfte Platzverweise aus (2019: 90). Bei zwei Platzverweisen mussten die Beamten dann aber doch durchgreifen und eine Gewahrsamnahme anordnen, da sich die Personen nicht an die Platzverweise hielten - 2019 waren es zur Halbzeit schon sieben Gewahrsamnahmen. Völlig betrunken - im Fachterminus "hilflose Person" genannt - waren insgesamt bisher 21 Besucher der Kieler Woche - für zwei von ihnen endete der jeweilige Tag in Polizeigewahrsam (2019: 13/38). Wie auch bei den letzten Kieler Wochen kontrollieren Jugendschutzstreifen - bestehend aus Mitarbeitenden der Stadt und der Polizei - ob Jugendliche unter 16 Jahren Alkohol trinken. Auch hier gab es laut Halbzeitbilanz keine Auffälligkeiten.

Noch bis Sonntag wird gefeiert

Nach Angaben der Stadt besuchten bereits an den ersten drei Tagen mehr als eine Million Menschen das Fest. Und auch am Montag und Dienstag war auf den Arealen und vor den Bühnen den Angaben zufolge viel los. "Wir freuen uns mit allen auf die zweite Hälfte mit spannenden Segelregatten und vielen weiteren Höhepunkten", sagte Dornberger. Noch bis zum 26. Juni gibt es Hunderte Veranstaltungen - unter anderem aus den Bereichen Musik, Sport, Kultur oder Kleinkunst. An den Regatten der olympischen und internationalen Klassen nehmen 4.000 Segler teil. Erstmals seit sieben Jahren wird das deutsche Segelschulschiff "Gorch Fock" am Sonnabend ab 11:00 Uhr die traditionelle Windjammerparade der Kieler Woche anführen. 

Weitere Informationen
Menschen laufen auf der Kieler Woche zwischen Marineschiffen. © picture alliance / rtn - radio tele nord | rtn, ute strait Foto: Ute Strait

Kieler Woche: Mehr als eine Million Menschen in drei Tagen

Nach der Eröffnung der Kieler Woche zieht die Polizei eine erste positive Bilanz. Auf der Kiellinie und an einigen anderen Orten war es extrem voll. mehr

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) steht auf der Bühne beim Anglasen der Kieler Woche 2022. © NDR

Kieler Woche offiziell eröffnet

Die Landeshauptstadt steht wieder ganz im Zeichen der Kieler Woche. Erstmals seit 2019 findet das Sommerfest wieder in gewohntem Umfang statt. mehr

Hanne Pries, Sängerin der Band Tiffany, zeigt bei einem Konzert auf der NDR Bühne am Ostseekai auf der Kieler Woche auf den Saxophonisten der Band: Joachim Kopp. © NDR Foto: Björn Schaller

Kieler Woche: Namika, Joris und viele weitere Stars auf der NDR Bühne

Die Kieler Woche ist zurück und der NDR sorgt auf der Rathausbühne für ordentlich Stimmung. mehr

Plakat zur Kieler Woche 2019 © Presseamt Stadt Kiel, Fotolia/peshkov

Die Plakate der Kieler Woche seit 1990

32 Jahre Plakatgeschichte der größten Party des Nordens: Diese Galerie zeigt alle bisherigen Plakate der Kieler Woche von 1990 bis heute. Gehen Sie auf eine plakative Zeitreise. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Magazin | 19.06.2022 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Windkraftanlage zwischen Stromleitungen auf einer großen Wiese © NDR Foto: Peer-Axel Kroeske

Westküstenleitung: Ein "Lichtblick in energiepolitisch düsteren Zeiten"

Die Bauarbeiten für den letzten Abschnitt der Westküstenleitung können beginnen. 2023 soll sie vollständig in Betrieb gehen. mehr

Videos