Stand: 05.03.2018 12:48 Uhr

Kanal-Schleuse in Kiel: So läuft die Reparatur

Nach der Kollision an der Schleuse Kiel-Holtenau arbeiten Experten weiter daran, das kaputte Tor der Südkammer auszubauen. Erste Stahlteile wurden bereits entfernt. Diese Woche ist laut Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) geplant, dass Arbeiter das stark beschädigte Schiebetor mit einer Seilsäge in zwei Teile zerlegen. Danach kann es mit einem Kran aus seiner Torlaufbahn herausgeholt werden. Anschließend untersuchen Taucher die Schienen, auf denen das Schleusentor bewegt wird. Sind sie intakt, bauen Experten ein bereitstehendes Reservetor ein, damit die Schifffahrt wieder schnellstmöglich ungehindert in den Kanal ein- und auslaufen kann. Nach WSA-Angaben kann die Große Südkammer voraussichtlich Ende März wieder in Betrieb genommen werden.

Instandsetzung des Tores weiterhin fraglich

Am 19. Februar hatte das 150 Meter lange Containerschiff "Akacia" das 1.000 Tonnen schwere Schleusentor gerammt. Der unter portugiesischer Flagge fahrende Containerfrachter war so schnell unterwegs, dass der Bug das Tor teilweise durchbrach. Unklar ist weiterhin, ob es repariert werden kann. Der Schaden an dem Tor geht laut Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in den zweistelligen Millionenbereich.

Reparaturplan für das kaputte Schleusentor

Weitere Informationen

Kanal-Schleuse in Kiel: Schweißer im Einsatz

In Kiel-Holtenau haben Werftarbeiter damit begonnen, erste Stahlteile des defekten Schleusentors zu entfernen. Damit werden Schweißer mehrere Tage beschäftigt sein. Auch ein Kran kommt zum Einsatz. mehr

Erfahrung ist alles: Mit dem Lotsen durch den NOK

Damit der Verkehr auf dem Nord-Ostsee-Kanal fließt, fahren Lotsen die Passage mit. Martin Finnberg hat viele Schiffe gelenkt. Auf der Strecke zwischen Rüsterbergen und Holtenau kennt er jeden Meter. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | 27.02.2018 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:33
Schleswig-Holstein Magazin

Kraftwerks-Anwohner enttäuscht von Ministerium

17.01.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:03
Schleswig-Holstein Magazin

Kavernen leer: Albrecht besucht AKW Brunsbüttel

17.01.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:03
Schleswig-Holstein Magazin

16 Schafe in Süderhastedt von Wolf gerissen?

17.01.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin