Promenade mit Hummerbuden auf Helgoland. © NDR Foto: Janine Artist

Einbruch in Helgoländer Schmuckladen: Stammen Täter von der Insel?

Stand: 18.10.2021 10:56 Uhr

Bei einem Einbruch in ein Schmuckgeschäft auf Helgoland (Kreis Pinneberg) ist ein Schaden von rund 70.000 Euro entstanden. Laut Inhaber sollen die Täter von der Insel kommen.

Wie der Inhaber des Geschäfts mitteilte, wurde schon Ende September sein Geschäft in einer der Hummerbuden an der Promenade am Binnenhafen aufgebrochen. Einen so großen Diebstahl habe es auf der Insel seit mehr als 30 Jahren nicht gegeben.

Belohnung ausgesetzt

Wie der Inhaber des Geschäfts, Jan Ludwig, sagte, verliert Helgoland damit ein bisschen von seinem Idyll, denn seiner Einschätzung nach müssen der oder die Täter von der Insel kommen. In der Hummerbude fertigt Ludwig gemeinsam mit seiner Frau Schmuck aus geschliffenem roten Feuerstein und Silber. Den roten Feuerstein gibt es nur auf Helgoland.

Er sei fast froh, dass der Einbruch zum Ende der Saison passiert sei, sagte Jan Ludwig. Im Mai wäre die Saison für ihn gelaufen gewesen. Jetzt müsse er nachproduzieren - und eine Alarmanlage installieren, so Ludwig. Der Ladenbesitzer hat nach dem Diebstahl eine Belohnung von 10.000 Euro für sachdienliche Hinweise ausgesetzt.

 

Weitere Informationen
Eindruck des fertig sanierten Südostufers auf Helgoland. © Tewis Projektmanagement GmbH

Helgoland: Wiedereröffnung des Binnenhafens

Arbeiter haben in den vergangenen fünf Jahren die maroden Spundwände und Stege des Helgoländer Binnenhafens saniert. mehr

Eine Gruppe von Trottellummen steht auf einem Felsvorhang. © picture-alliance / OKAPIA KG, Germany

Helgoland - Impressionen von der Nordseeinsel

Rote Felsen, eine reiche Vogelwelt und eine Nebeninsel mit feinem Sandstrand, die den Kegelrobben als Kinderstube dient: Die kleine Nordseeinsel ist äußerst vielseitig. Bildergalerie

Blick auf Helgolands rote Felsen und die Lange Anna. © NDR / Oliver Klebb

Helgoland: Nordseeinsel mit rotem Felsen und weißer Düne

Ein unterirdischer Bunker, Kegelrobben, Lummensprung und zollfreies Einkaufen: Helgoland ist in vielerlei Hinsicht einmalig. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.10.2021 | 09:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zwei Ärzte behandeln einen Patienten, der in einem Intensivbett liegt. © NDR

Intensivstationen: Die Zahl der freien Betten in SH sinkt

Krankmeldungen, fehlendes Fachpersonal - viele Pflegende sind an der Grenze ihrer Belastbarkeit. Und das hat Folgen fürs ganze Land. mehr

Videos