Ein Mann malt auf ein Tablet, während er parallel einen Laptop bedient. © imago images / Panthermedia Foto: Antonio Guillem

Wegen Corona? Mehr Bewerber an Hochschulen

Stand: 15.10.2020 05:00 Uhr

Die Hochschulen in Schleswig-Holstein verzeichnen einen deutlichen Anstieg der Studienbewerber. Als Grund wird die Corona-Pandemie vermutet.

An der Uni Flensburg haben sich in diesem Jahr knapp acht Prozent mehr Menschen um einen Studienplatz beworben. An der Fachhochschule Kiel sogar knapp zehn Prozent. Stabil sind die Bewerberzahlen an der Uni Lübeck und der FH Westküste. Für die Uni Kiel liegen noch keine Zahlen vor.

Schüler machen sich Notizen auf einem Schreibblock © Kzenon Foto: Fotolia
AUDIO: Steigende Bewerberzahlen an Universitäten (1 Min)

Mehr Bewerber schreiben sich ein

Laut einer Sprecherin der Uni Kiel haben aber deutlich mehr Bewerber ihren Studienplatz auch tatsächlich angenommen. Gleiches gilt an der Universität Flensburg. Hier haben sich für den Winter 2.200 Studierende eingeschrieben, etwa 15 Prozent mehr als im Vorjahr. Als Grund für die wachsenden Bewerberzahlen vermutet die Flensburger Uni die Corona-Pandemie und mangelnde Alternativen, wie zum Beispiel einen Auslandsaufenthalt.

Uni Flensburg schafft mehr Studienplätze

Die Universität Flensburg hat auf die Entwicklung reagiert und das Studienplatzangebot zumindest leicht erhöht. Dadurch könnten etwas mehr Bewerber angenommen werden, teilte die Hochschule mit. Gelernt werde im Wintersemester überwiegend über Online-Formate. Präsenz sei nur in Einzelfällen nötig. Dafür würden die Lehrenden fortgebildet. Auch die Onlinezugänge in der Bibliothek seien verbessert worden. Die Fachhochschule Kiel sieht dagegen keine Notwendigkeit, auf die steigenden Bewerberzahlen zu reagieren. Man wolle erst die mittel- und langfristige Entwicklung abwarten, teilte die Kieler FH mit.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.10.2020 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der alte Panzer im Seitenprofil © NDR Foto: Simon Kremer

Prozess um Panzer im Keller: Bewährungsstrafe für Heikendorfer

Bei ihm hatten Ermittler Kriegswaffen sichergestellt. Er wurde zu 14 Monaten auf Bewährung und einer Geldstrafe verurteilt und muss den Panzer verkaufen. mehr

Videos