Stand: 23.02.2021 12:50 Uhr

Vögel gegen Eichenprozessionsspinner: Aktion zeigt Erfolg

Einzelnder Eichenprozessionsspinner in Großaufnahme auf einem Blatt. © imago/blickwinkel
Natürliches Mittel: Fressfeinde sollen dem Eichenprozessionsspinner zu Leibe rücken.

Im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner sieht der Fischereiverband Emsland erste Erfolge: Von rund 1.000 aufgehängten Nistkästen für Fressfeinde wie Meisen sind 90 Prozent belegt. Die Kästen hängen an der Ems - von Papenburg bis Salzbergen. Die Vereine vor Ort beobachten bereits weniger Raupennester, stellenweise seien sie sogar ganz verschwunden, heißt es vom Fischereiverband. Je nach Vogelart gibt es verschiedene Nistkästen: Neben Meisen gehört beispielsweise auch der Kuckuck zu den Fressfeinden der Raupen. Auch Nistkästen für Fledermäuse sollen gegen den Eichenprozessionsspinner helfen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 23.02.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In Bad Nenndorf weist ein Brunnen mit Figuren von Badenden am Kurpark auf das Kurbad hin © picture alliance/dpa Foto: Holger Hollemann

Lockerungen gefordert: Heilbäder wollen zu Ostern öffnen

Angesichts der Vielzahl von Corona-Erkrankten werden die Bäder und Kurorte laut ihrem Verbandssprecher gebraucht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen