Stand: 16.07.2022 14:23 Uhr

Diepholz: Mann springt aus brennendem Haus - schwer verletzt

Auf der Front eines Fahrzeugs steht der Schriftzug Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
Bei dem Brand entstand ein großer Schaden. (Themenbild)

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhauses in Diepholz hat am Sonnabend einer der Bewohner schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilte, rettete sich der Mann durch einen Sprung aus dem ersten Obergeschoss vor den Flammen. Dabei zog er sich jedoch einen Beinbruch zu. Das Haus wurde durch das Feuer stark beschädigt und ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache steht noch nicht fest. Der Schaden wird auf 150.000 Euro geschätzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.07.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf das beschädigte Gymnasium Oesede in Georgsmarienhütte. © Nord-West-Media TV

Brand am Gymnasium Oesede: Polizei erhält mehrere Hinweise

Die ausgesetzte Belohnung zahlt sich offenbar aus. Die Ermittler haben Zeugen befragt - und auch Tatverdächtige. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen