Stand: 06.11.2021 11:50 Uhr

Zwei Männer bei Lkw-Unfall in der Region Hannover verletzt

Ein Lastwagen steht nach einem Unfall mit zerstörter Fahrerkabine auf einer Straße. © Gerald Senft/Stadtfeuerwehr Laatzen Foto: Gerald Senft
Nach einem Unfall auf der B443 mussten die Fahrer aus ihren Kabinen befreit werden.

In Laatzen in der Region Hannover sind am Freitag zwei Menschen bei einem Unfall verletzt worden. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, stießen auf der Bundesstraße 443 zwei Lastwagen zusammen. Den Angaben zufolge war ein 50 Jahre alter Fahrer mit seinem Lastwagen samt Anhänger in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit dem Lastwagen eines 41-Jährigen zusammen. Der Lkw mit Anhänger kam erst rund 150 Meter auf einem Parkplatz zum Stehen. Beide Fahrer mussten von der Feuerwehr aus ihren Kabinen befreit werden. Nach ersten Erkenntnissen erlitten sie leichte Verletzungen und kamen in Krankenhäuser. Die Bundesstraße musste bis in den frühen Samstagmorgen gesperrt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.11.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kleiderspinde in einer Feuerwehrwache mit Uniformen und Helmen. © colourbox

Mehr als 40 Feuerwehrleute aus Bad Pyrmont geben Pieper ab

In der Kurstadt ist die jahrelange Diskussion um ein neues Feuerwehrhaus eskaliert. Der geplante Standort steht infrage. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen