Stand: 11.06.2019 14:33 Uhr

Zum Download: Mit der App "KonterBUNT" gegen Hass

Die Landeszentrale für politische Bildung in Niedersachsen bietet seit heute die App "KonterBUNT" kostenlos zum Download für "Android" und "iOs" an. Die Anwendung soll Menschen dabei helfen, sachlich gegen Stammtischparolen zu argumentieren. Das Programm präsentiere Strategien aus Argumentationstrainings und gebe Tipps zum Umgang mit menschenfeindlichen Ansichten, sagte eine Sprecherin der niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung am Mittwoch in Hannover. Die Parolen sind in Themengebiete wie Antisemitismus, Sexismus und Behindertenfeindlichkeit gegliedert.

"Stammtischparolen grenzen aus und sind oft voller Hass"

"Vorurteile und menschenverachtende Aussagen stehen einem demokratischen Miteinander entgegen. Unsere App 'KonterBUNT' kann Menschen dazu ermutigen, sich aktiv einzubringen und für Demokratie einzuschreiten", sagte die Direktorin der Landeszentrale, Ulrika Engler. "Vorurteile und menschenverachtende Aussagen stehen einem demokratischen Miteinander entgegen." Der Argumentationsexperte Klaus-Peter Hufer hat in der Praxis erprobte Ratschläge dafür entwickelt. "Stammtischparolen grenzen aus und sind oft voller Hass", weiß Hufer. "Vom Spruch zur Tat sind die Übergänge fließend. Deswegen sollte widersprochen werden."

Weitere Informationen

FAQ: Was tun gegen Nazi-Sprüche oder rechte Gewalt?

Wie reagiert man, wenn man Zeuge eines Angriffs von Neonazis wird? Was kann man tun, wenn Freunde rassistische Reden schwingen oder rechtsextreme Postings teilen? Experten geben Tipps. mehr

App soll jungen Menschen Demokratie vermitteln

Mit einer App will die Landeszentrale für politische Bildung jungen Menschen die Demokratie näherbringen. Die Anwendung führt die Nutzer auf einer Bildungsroute durch Hannover. (12.09.2018) mehr

Hetze mit Spaß: Fake News als Online-Spiel

Beim Browser-Spiel "Fake It to Make It" gewinnt, wer geschickt Falschmeldungen platziert und dabei viel Hass erzeugt. Fake-News-Experten glauben: Nette Idee, aber etwas fehlt. (17.11.2017) mehr

Niedersachsen: Politische Bildung ist wieder zugänglich

Zur Wiedereröffnung der Landeszentrale für politische Bildung in Niedersachsen erklärt Direktorin Ulrika Engler, mit welchen Angeboten sie vor allem junge Leute erreichen möchte. (25.01.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.06.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:28
Hallo Niedersachsen
03:01
Hallo Niedersachsen
03:34
Hallo Niedersachsen