Stand: 14.05.2022 10:07 Uhr

Immensen: Zwei Autos gehen in Flammen auf

Eine Einsatzkraft der Feuerwehr steht mit einem Schlauch neben einem ausgebrannten Pkw. © Freiwillige Feuerwehr Lehrte
Warum die Autos in Brand gerieten, ist noch unklar.

In Immensen (Region Hannover) sind am frühen Sonnabendmorgen zwei Autos in Flammen aufgegangen. Wie die Feuerwehr mitteilte, meldete ein Anwohner den Brand. Feuerwehrleute mit schwerem Atemschutz machten sich an die Löscharbeiten und konnten verhindern, dass die Flammen auf ein Wohnhaus übergriffen. Die Fahrzeuge brannten jedoch vollständig aus. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Über die Höhe des Schadens gab es zunächst keine Angaben.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.05.2022 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Absperrband der Polizei vor dunklem Hintergrund bewegt sich im Wind. © NDR Foto: Julius Matuschik

40-Jähriger tot in Celle gefunden - Verdächtiger festgenommen

Der 40-Jährige wurde laut Obduktion getötet. Opfer und Festgenommener kannten sich, so die Polizei. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen