Stand: 25.08.2021 11:50 Uhr

Beschlagnahmte Tiere suchen ein neues Zuhause

EIn Cockerspaniel wird in die Kamera gehalten. © Region Hannover
Auch dieser junge Cockerspaniel sucht jetzt ein neues Zuhause.

Sechs Cockerspaniel, ein Pinscher und zwei Katzen suchen ein neues Zuhause. Sie seien eingepfercht in enge Plastikboxen in einem Kleintransporter gefunden worden, wie die Region Hannover mitteilt. Das Auto war demnach von der Ukraine in Richtung Belgien unterwegs, als das Fahrzeug überprüft wurde. Wegen Unstimmigkeiten in den Impfunterlagen und den tierschutzwidrigen Transportbedingungen wurden die Tiere beschlagnahmt und befinden sich aktuell gekennzeichnet und geimpft im Tierheim Braunschweig, so die Region Hannover. Im Tierheim können die vier bis fünf Monate alte Welpen und die beiden Katzen nach Absprache angeschaut und abgeholt werden. Der Preis für die Hunde liegt laut Region Hannover bei 750 Euro, die Katzen kosten pro Tier 450 Euro. Ziel sei es, die Tiere in gute Hände zu geben, sodass sie eine dauerhafte Bleibe als Familienmitglieder bekommen können.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.08.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Daniela Behrens (SPD), Gesundheitsministerin von Niedersachsen, spricht bei einem Besuch im Impfzentrum des Landkreises Cuxhaven. © picture alliance Foto: Sina Schuldt

Corona: Ministerin Behrens ist gegen baldigen "Freedom Day"

Sie spricht von Leichtsinnigkeit. Kassenärzte-Chef Gassen will Ende Oktober die Aufhebung aller Corona-Beschränkungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen