Stand: 26.03.2023 13:13 Uhr

Auto rast in Garagenwand - Fahrer hinterlässt Trümmer und flüchtet

Ein Auto hat in Winsen (Aller) die Wand eines Wohnhauses durchbrochen. © Hannover Reporter
Eine Spur der Verwüstung hat der flüchtige Mercedes-Fahrer in Winsen/Aller hinterlassen.

Am frühen Sonntagmorgen hat es in Winsen (Aller) im Landkreis Celle einen ungewöhnlichen Verkehrsunfall mit hohem Schaden gegeben. Wie die Polizei mitteilte, kam ein Autofahrer mit seinem Pkw aus unbekannten Gründen beim Abbiegen von der Straße ab und prallte in eine Garagenwand. Der Mercedes durchbrach die Wand. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Garage und der Vorgarten komplett verwüstet. Der Unfallverursacher habe sich unerkannt zu Fuß vom Unfallort entfernt, so die Polizei. Die Wand musste nach der Bergung des Pkw durch die Feuerwehr stabilisiert werden. Die Fahndung nach dem Fahrer dauert an. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

VIDEO: Winsen: Auto prallt gegen Garage von Wohnhaus - hoher Schaden (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 27.03.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der hannoversche Massenmörder Fritz Haarmann (Mitte) wird fotografiert. © picture-alliance/dpa

Vor 100 Jahren: Mörder Fritz Haarmann wird in Hannover gefasst

Im Frühjahr 1924 werden in Hannover 500 Leichenteile aus der Leine geborgen. Heute vor 100 Jahren wird Fritz Haarmann festgenommen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen