Stand: 17.06.2019 15:35 Uhr

Nach Wahlsieg: Grüne sehen sich weiter im Aufwind

Anna Kebschull (Zweite von links) hat für die Grünen das Landratsamt im Landkreis Osnabrück erobert.

Der Erfolg bei den Stichwahlen im Landkreis Osnabrück hat das Selbstbewusstsein der niedersächsischen Grünen weiter gestärkt. Mit Anna Kebschull stellt die Partei im Landkreis Osnabrück erstmals die Landrätin - das ist bisher einmalig in Deutschland. Ein Ergebnis also, das zur Kategorie "Überraschungssieg" gehört. Denn der Landkreis im Westen Niedersachsens galt bisher als Bastion der CDU. Seit 1946 hatten die Christdemokraten den Landrat gestellt. Aus Sicht der Landes-Grünen hat dieser Wahlsieg auch eine Signalwirkung für die im Herbst anstehende Wahl eines Oberbürgermeisters in Hannover.

Anna Kebschull, die lächelt.

Anna Kebschull wird erste grüne Landrätin

Hallo Niedersachsen -

Bei der Stichwahl in Osnabrück hat sich Anna Kebschull von den Grünen gegen Michael Lübbersmann (CDU) durchgesetzt. Damit ist sie die erste grüne Landrätin in ganz Deutschland.

4 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Gute Chancen in Hannover"

"Anna Kebschulls Wahl gibt uns Auftrieb für weitere kommunale Erfolge; gerade auch für die Oberbürgermeisterwahl in Hannover haben wir jetzt sehr gute Chancen", sagte die niedersächsische Landesvorsitzende Anne Kura am Montag. In der Bevölkerung habe es den Willen zur Veränderung gegeben, das habe Kebschull gut aufgenommen. Auch die regionale Verankerung der neu gewählten Landrätin habe eine Rolle gespielt. Das betrachten die Grünen auch als Trumpf ihres OB-Kandidaten Belit Onay in Hannover. Man habe auf die richtigen Themen gesetzt - Klimaschutz, Mobilitätswende und Daseinsvorsorge. Die frisch gewählte Landrätin Kebschull selbst geht davon aus, dass ihr unter anderem die Klimaschutz-Proteste unter dem Motto #FridaysForFuture zusätzlichen Rückenwind bei der Stichwahl verschafft haben.

Grüne überflügeln SPD

Die Grünen haben allen Grund, optimistisch zu sein. Bei der Europawahl hatten sie in Niedersachsen die SPD landesweit als zweitstärkste Kraft abgelöst. In den Großstädten - wo die Grünen traditionell stark sind - hat der frühere Junior-Partner der SPD die Volkspartei als stärkste Partei inzwischen überholt - so in Hannover, Braunschweig, Oldenburg und in Osnabrück.

Schmerzvolle Niederlage für die Christdemokraten

Bei der CDU in Niedersachsen leckt man derweil die Wunden. Michael Lübbersmann war acht Jahre Landrat im Landkreis Osnabrück. Er ist nun der erste Christdemokrat, der die schwarze Hochburg verloren hat. Laut CDU-Landesverband schmerzt ihn die Niederlage. Leider habe es für den Erfolg nicht gereicht. Er habe es nicht geschafft, seine Wähler zu mobilisieren, sagte Lübbersmann nach der Niederlage. Im Landkreis Osnabrück hatten sich am Sonntag nur 35 Prozent der Wähler an der Stichwahl beteiligt.

Klare CDU-Handschrift angekündigt

Unterdessen kündigte die CDU-Kreistagsfraktion an, ihre seit 2011 bestehende Zusammenarbeit mit der SPD auf den Prüfstand stellen zu wollen. Es gebe kein "Weiter so" mehr, sagte der CDU-Fraktionsvorsitzende Martin Bäumer dem NDR. Nach dem Sieg der Grünen wolle er stattdessen mehr Politik aus der Fraktion heraus machen, mit klarer Handschrift der CDU. In ihrer Fraktionssitzung am kommenden Freitag wollen die Christdemokraten darüber entscheiden, ob sie weiter mit der SPD zusammenarbeiten wollen - bis zur nächsten Kreistagswahl in gut zwei Jahren.

Bundesweit erste grüne Landrätin

Am Sonntag war die 45-jährige Unternehmerin Anna Kebschull an die Spitze des Landkreises Osnabrück gewählt worden. Bisher hätten nur zwei Politiker der Grünen eine Landratswahl gewonnen - und zwar zwei Männer in Bayern, hieß es vonseiten der Grünen. Für Kebschull stimmten 52,2 Prozent der Wähler, Lübbersmann erhielt nach Angaben der Kreisverwaltung 47,8 Prozent der Stimmen.

Weitere Informationen
01:30
Hallo Niedersachsen

Kebschull: Grüne wird erste Landrätin

Hallo Niedersachsen

Überraschung in Osnabrück. Hier hat Anna Kebschull von Bündnis 90/Grüne die Stichwahl gewonnen. Damit ist sie die erste grüne Landrätin Niedersachsens. Video (01:30 min)

Kebschull wird erste grüne Landrätin Deutschlands

Anna Kebschull wird Deutschlands erste grüne Landrätin. Bei der Stichwahl in Osnabrück setzte sie sich gegen den bisherigen Landrat Michael Lübbersmann von der CDU durch. (17.06.2019) mehr

Neue Farbe auf kommunalpolitischer Landkarte

Viel rot und schwarz - so sah die kommunalpolitische Landkarte in Niedersachsen immer aus. Nun ist ein grüner Fleck dazugekommen. (17.06.2019) mehr

Stichwahlen: Ein Abend mit Überraschungen

Bei den 23 Stichwahlen in Niedersachsen gab es am Sonntag Überraschungen. In Osnabrück wird erstmals eine Grüne Landrätin, in Lüneburg löst die CDU die SPD an der Kreisspitze ab. (17.06.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 17.06.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:08
Hallo Niedersachsen
02:32
Hallo Niedersachsen
04:08
Hallo Niedersachsen