Mit Kerzen beleuchtet ist der Roeder-Stollen im Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg in Goslar. © dpa Foto: Swen Pförtner

Einblicke in die Erdgeschichte beim "Tag des Geotops"

Stand: 19.09.2021 16:37 Uhr

An Orten wie dem Rammelsberg oder dem Geopark Emsland haben am Sonntag haben Wissenschaftler und Museen Einblicke in die Frühgeschichte der Erde gegeben. Mehr als 30 Einrichtungen nahmen teil.

So gab es nach Angaben des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) in Hannover etwa im Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg bei Goslar Sonderführungen. Aus der Harz-Region waren zudem die Grube Samson in Sankt Andreasberg und die Fossilien-Lagerstätte Tongrube Willershausen vertreten. Geologische Wanderungen wurden auch am Torfhaus angeboten.

Auf Entdeckung zu Mineralien, Fossilien und Dinosauriern

In Schandelah im Landkreis Wolfenbüttel lud das Grabungsteam des Naturhistorischen Museums Braunschweig zu den Tonsteinen des rund 180 Millionen Jahre alten Posidonien-Schiefers ein - hier fanden sich schon Knochen von Dinosauriern und urzeitlichen Krokodilen. Nun konnten die Gäste auch selbst nach Fossilien suchen. DerGeopark Emslandbot eine Radtour zum Thema "Wasser, Moore, Megalithen - von der Ur- zur Kulturlandschaft" an. Im Natur- und Geopark Terravita bei Osnabrück gab es Saurier-Rallyes. Auch Mineralien-Lagerstätten, Steinbrüche und weitere Geotope im Land beteiligten sich am "Tag des Geotops".

Preis für Göttinger Doktorand

In Karlsruhe sollten am Sonntag zudem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zur Jahrestagung der Deutschen Geologischen Gesellschaft zusammenkommen. Dort gehörte der Göttinger Doktorand Jan Schönig vom Geowissenschaftlichen Zentrum der Universität zu den Empfängern des Bernd-Rendel-Preises 2021 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

Weitere Informationen
Katharina Malek, Referentin für Montanarchäologie des Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege, untersucht Spuren der alten Bergleute in einer frühneuzeitlichen Strecke im Bergwerk Rammelsberg. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Bergbau im Rammelsberg in Goslar noch älter als gedacht

Archäologen haben den ältesten noch zugänglichen Schacht eines mittelalterlichen Bergwerks in Deutschland entdeckt. (03.06.2021) mehr

Radfahrer auf einem Weg zwischen blühenden Bäumen im Geopark Terra.Vita. © Geopark Terra.Vita

Wandern und Radfahren im Geopark Terravita

Die Natur entdecken und dabei tief in die Erdgeschichte eintauchen - das ist möglich im Naturpark im Osnabrücker Land. (02.06.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 20.09.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Die Studentin Vivien Dziuk sitzt bei Sonnenuntergang am Maschsee in Hannover. © NDR Foto: Tullio-Francesco Puoti

Uni-Beginn: Studierende sind die Vergessenen in der Pandemie

Vivien Dziuk lernt nun erst Hochschule und Mitstudierende kennen. Was hat die Zeit fern des Campus mit ihr gemacht? mehr