Stand: 14.04.2021 15:31 Uhr

Graal-Müritz: Bergung des Spezial-Baggers gelungen

Bei Küstenschutzarbeiten ist vor Graal-Müritz ein Spezial-Bagger im sandigen Ostsee-Untergrund eingesackt. Er wurde nun mit einem Spezialkran geborgen. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp
Mit Spezialtechnik wurde der Bagger vor Graal-Müritz gehoben.

Der an der Küste von Graal-Müritz (Landkreis Rostock) havarierte Bagger ist am Mittwoch geborgen worden. Ein Kran, der auf einem Ponton stand, hob am Mittag den am Mittwoch eingesackten Bagger. Nach Angaben von Augenzeugen verlief die Aktion reibungslos.

Unfall bei Küstenschutzarbeiten

Bei Küstenschutzarbeiten ist vor Graal-Müritz ein Spezial-Bagger im sandigen Ostsee-Untergrund eingesackt. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp
Der Bagger war bei Küstenschutzarbeiten eingesackt.

Zu dem Unfall war es am Dienstag bei Küstenschutzarbeiten gekommen. Der im Wasser stehende Spezial-Bagger war im sandigen Untergrund abgesackt und ragte nur noch mit dem Führerhaus aus dem Wasser. Der Fahrer konnte sich unverletzt retten. Zur Sicherheit war eine Ölsperre ausgelegt worden. Eine Gewässerverunreinigung durch Öl oder andere Betriebsstoffe liege nicht vor, hieß es.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 14.04.2021 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Impressionen von der MeLa 2021 © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Technik und Tiere - Landwirtschaftsmesse MeLa geht zu Ende

Geplant sind neben den täglichen Tierschauen auch Pferde- und Hundeturniere sowie eine Forstmeisterschaft. mehr