NDR Info Hintergrund

Oklahoma! Republikanischer wird's nicht

Montag, 21. Juni 2021, 20:33 bis 21:00 Uhr, NDR Info

Flagge von Oklahoma © dpa picture alliance Foto: McPhoto

Ein Feature von Katrin Brand, ARD-Studio Washington

Donald Trump und Gouverneur Kevin Stitt © dpa picture alliance Foto: Chris Kleponis
Der 46. Bundesstaat der USA ist sehr republikanisch geprägt.

Oklahoma, im zentralen Süden der USA gelegen, wählt seit Jahrzehnten verlässlich konservativ. Erst 1907 schloss es sich den Vereinigten Staaten von Amerika an. Oklahoma feiert die Freiheit des Individuums und brüstet sich mit niedrigen Steuern. Die Kirchen sind eine starke Kraft, Abtreibung soll möglichst bald verboten werden. Eine kritische Auseinandersetzung mit Rassismus wird von den meisten der knapp vier Millionen Einwohnern nicht gewünscht. Doch neue Bewegungen stellen die tradierte Gedankenwelt der Okies, wie sie genannt werden, in Frage. Afro-Amerikaner und Native Americans wie Cherokee, Chickasaw und Choctaw fordern, dass sich Oklahoma zu seiner Geschichte bekennen muss.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/epg/NDR-Info-Hintergrund,sendung1169102.html

Mehr Nachrichten

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei einer Pressekonferenz am 30.12.2020. © dpa-Bildfunk Foto: Michael Sohn

Corona-News-Ticker: Spahn sieht keinen Widerspruch zur Stiko

Der Bundesgesundheitsminister verteidigt die Impfangebote für Kinder. Kritik kommt hingegen von Ärzteverbänden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr