VIDEO: Tiny Forest für das Klima: Ein Mini-Wald für die Großstadt (1 Min)

Waldzustands-Erhebung: Fichten und Kiefern leiden besonders

Stand: 21.03.2023 17:48 Uhr

Der Zustand der Wälder in Deutschland ist weiter kritisch - das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Nadelbäume leiden demnach besonders unter Dürre- und Hitzeperioden. Bei den Laubbäumen sind vor allem Buchen betroffen.

Am Dienstag wurde die Waldzustandserhebung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgestellt. Demnach sind vier von fünf Bäumen in Deutschland krank. Vor allem die langen Extremwetterlagen wie Hitzewellen schädigen die Bäume. Die teils regenreichen Monate zu Beginn des Jahres hätten ihren Zustand nicht verbessern können. In der Erhebung wird der Zustand der Baumkronen bewertet. Danach liegen 44 Prozent aller Baumkronen im Warnbereich.

Özdemir: Wälder besser auf Trockenperioden vorbereiten

"Wir müssen weiter entschlossen handeln, damit unsere Wälder in Zukunft der Trockenheit und den höheren Temperaturen trotzen können", sagte Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne). "Das heißt: Mischwald statt Monokulturen. Nur gesunde Wälder speichern Kohlenstoff und wirken als unsere natürlichen Klimaanlagen."

Weitere Informationen
Buchen-Baumkronen © picture alliance
3 Min

Waldzustandserhebung: Das Baumsterben hält an

Nur jeder fünfte Baum sei völlig gesund, so eine aktuelle Studie. Vor allem Dürreperioden stellen eine Gefahr dar. 3 Min

Saure Waldböden haben ebenfalls negativen Einfluss

Mit dem Wald-Klima-Paket stünden insgesamt 900 Millionen Euro bereit, um Waldbesitzer beim klimagerechten Umbau der Wälder zu unterstützen, so Özdemir. Besonders die Fichte leide - sogar bei guten Wasserversorgung - unter der Hitze. Von der gemeinen Wald-Kiefer sei nur noch ein Bestand von 13 Prozent gesund. Einen zusätzlichen negativen Einfluss auf die Hitzetoleranz der Bäume hätten die weiterhin hohen Stickstoffeinträge und teilweise sauren Waldböden. Die bundesweite Waldzustandserhebung wird seit 1984 jährlich von den Ländern auf einem systematischen Netz von Stichproben durchgeführt.

Weitere Informationen
Eine alte Eiche ragt in den leicht bewölkten Himmel in einem Wald bei Ratekau. © NDR

Tag des Waldes: Landwirt aus Ratekau ausgezeichnet

Die Waldzustandserhebung offenbart zahlreiche Probleme. Wie es richtig gehen kann, zeigen 25 Hektar in Schleswig-Holstein. mehr

Eine Luftaufnahme zeigt grüne Baum- und Gestrüpphecken, sogenannte Knicks, auf einem Acker bei Eutin. © dpa Foto: Christian Charisius

Knickpflege zu Immateriellem Kulturerbe der UNESCO ernannt

Die schleswig-holsteinische Tradition ist besonders wichtig für den Erhalt der Biodiversität - und schützt vor Erosion. mehr

Eine Luftaufnahme zeigt einen Waldbrand im Harz. © Bundespolizeipräsidium

Wie Waldbrände verhindert werden können

Durch Hitze und Dürre werden auch in Deutschland Waldbrände begünstigt. Informationen zu neuen Handlungskonzepten auf tagesschau.de. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 21.03.2023 | 17:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Luftverschmutzung

Klimaschutz

Umweltschutz

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Der republikanische Präsidentschaftsbewerber und ehemalige US-Präsident Donald Trump mit blutendem Ohr © Gene J. Puskar//AP/dpa Foto: Gene J. Puskar/
3 Min

Schüsse bei Wahlkampfauftritt von Ex-US-Präsident Trump

Donald Trump wurde leicht verletzt. Ein Besucher der Veranstaltung im US-Bundesstaat Pennsylvania kam ums Leben, der mutmaßliche Schütze ist tot. 3 Min