Panzer für die Ukraine: Pistorius will Bestände prüfen

Sendung: NDR Info | 20.01.2023 | 21:45 Uhr 3 Min | Verfügbar bis 20.01.2025

Deutschland "blockiere keine Entscheidung", sagte Verteidigungsminister Pistorius in Ramstein. Dazu im Interview: Sicherheitsexperte Joachim Krause.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Panzer-fuer-die-Ukraine-Pistorius-will-Bestaende-pruefen,ndrinfo41480.html

Aus dieser Sendung

Daniel Anibal Bröckerhoff moderiert NDR Info am 20.01.2023 um 21:45 Uhr. © Screenshot
15 Min
Niedersachsens neue Innenministerin Daniela Behrens auf einer Pressekonferenz. © Screenshot
1 Min
Christoph Ploß (CDU) spricht im Bundestag. © Screenshot
5 Min
Eine Traktorkolonne in Bremen. © Screenshot
3 Min

Mehr NDR Info

Bibiana Barth moderiert NDR Info um 14:00 Uhr. © Screenshot
9 Min
Susanne Stichler © Screenshot
16 Min
Bibiana Barth © Screenshot
10 Min
Bibiana Barth moderiert NDR Info 16:00 Uhr. © Screenshot
13 Min
Bibiana Barth moderiert NDR Info 14:00 Uhr. © Screenshot
11 Min
Susanne Strichler moderiert NDR Info © Screenshot
16 Min
Thorsten Schröder moderiert NDR Info © Screenshot
10 Min
Der Moderator Thorsten Schröder. © Screenshot
14 Min
Der Moderator Thorsten Schröder © Screenshot
10 Min
Moderatorin Susanne Stichler im Studio © Screenshot
15 Min
Moderator Thorsten Schröder im Studio © Screenshot
9 Min
Thorsten Schroeder © Screenshot
14 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Jan Starkebaum © Screenshot
29 Min
Ulf Ansorge moderiert das Hamburg Journal. © Screenshot
29 Min
Marie-Luise Bram und Gerrit Derkowski moderieren das Schleswig-Holstein Magazin. © Screenshot
29 Min
Frauke Rauner © Screenshot
29 Min
Kathrin Kampmann moderiert Niedersachsen 18:00 Uhr. © Screenshot
15 Min
Christian Buhk © Screenshot
15 Min
Henrik Hanses © Screenshot
15 Min
Die Moderatorin Lea Struckmeier. © Screenshot
30 Min
Frauke Rauner © Screenshot
15 Min
Ein Schlafsack liegt auf dem Boden vor einem Plakat, Symbolbild Obdachlosigkeit © Screenshot
30 Min
Klimaaktivistien protestieren im Braunkohleort Lützerath. Die Polizei steht ihnen gegenüber. © IMAGO/Jochen Tack Foto: IMAGO/Jochen Tack
30 Min
Der Moderator Jan Starkebaum. © Screenshot
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen