Alanis Morissette live auf dem Montreux Jazz Festival am 2. Juli 2012. © picture alliance / dpa

Nachtclub Classics: Alanis Morissette

13.06.2020 | 23:05 Uhr | von Birgit Reuther 56 Min

Am 13. Juni vor 25 Jahren erschien das Album "Jagged Little Pill" von Alanis Morissette - mit mehr als 33 Millionen verkauften Exemplaren eine der meistverkauften Platten der Pop-Geschichte. Eigentlich wäre die kanadisch-US-amerikanische Musikerin in diesem Jahr auf große Jubiläumstour gegangen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie sind alle Konzerttermine verschoben.
Moderatorin Birgit Reuther schaut in diesem Nachtclub Classics zurück in die 1990er-Jahre. Wie wurde Alanis Morissette mit ihrem dritten Album mit nur 21 Jahren zum alternativen Superstar? Wie fügten sich ihre Songs in Popkultur und Zeitgeist der Dekade ein? Welchen Einfluss hatte Produzent Glen Ballard auf das Werk? Und was hat es mit den Lyrics von Songs wie "Ironic" und "You Oughta Know" auf sich?
Die Sendung richtet den Blick aber auch auf Zeitgenossinnen wie Rockmusikerin Jennifer Trynin, die in Morissettes Schatten standen. Zudem geht es darum, wie "Jagged Little Pill" immer weiter vermarktet wurde, etwa als Musical-Version, und welchen Einfluss das Album bis heute auf Rock- und Popkünstlerinnen hat, zum Beispiel auf Avril Lavigne und Kate Perry.