Lars Klingbeil, SPD-Generalsekretär, spricht auf einem Podium im Willy-Brandt-Haus in Berlin. © dpa bildfunk Foto: Michael Kappeler

Eskalation am Reichstag: Klingbeil fordert Aufklärung

Sendung: Infoprogramm | 31.08.2020 | 07:50 Uhr | von Schlag, Stefan 6 Min | Verfügbar bis 29.11.2020

Der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil verlangt Antworten auf die offenen Fragen nach der Durchbrechung von Absperrungen am Reichstagsgebäude in Berlin. Das sagte er auf NDR Info.

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher spricht in einem Interview im Amtszimmer des Rathauses. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Hamburger Politiker verurteilen rechte Provokationen

Vertreter vieler Parteien in der Hansestadt haben die Provokationen von Rechtsextremisten am Reichstagsgebäude in Berlin kritisiert. Auch Hamburgs Erster Bürgermeister meldete sich zu Wort. mehr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) blickt bei einer Pressekonferenz zu Schulschließungen infolge der Ausbreitung des Coronavirus an der Kamera vorbei. © dpa/picture-alliance Foto: Julian Stratenschulte

Weil: Vorfälle am Berliner Reichstag ein "Skandal"

Der niedersächsische Ministerpräsident Weil (SPD) hat sich schockiert über die Krawalle vor dem Bundestagsgebäude geäußert. Personen mit Reichsflaggen waren auf die Eingangstreppe gestürmt. mehr