Stand: 25.11.2022 11:18 Uhr

Atomkraft statt Gas - Lohnt sich das überhaupt?

Das Atomkraftwerk Emsland © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt
Auch das Atomkraftwerk in Lingen im Emsland bleibt nun bis April 2023 am Netz.

Atomkraftwerke sollten eigentlich Ende des Jahres in Deutschland endgültig ausgedient haben. Doch angesichts der Energiekrise wurde monatelang über einen Weiterbetrieb diskutiert. Wegen Streitigkeiten zwischen den Koalitionspartnern Grüne und FDP hatte Bundeskanzler Scholz (SPD) ein Machtwort zum befristeten Weiterbetrieb gesprochen. Diesen sogenannten Streckbetrieb hat nach dem Bundestag der Bundesrat am 25. November endgültig beschlossen. Aber lohnt es sich überhaupt noch, weiter auf Atomkraft zu setzen?

Das Atomkraftwerk Isar 2 © picture alliance/dpa | Armin Weigel Foto: Armin Weigel
AUDIO: Debatte im Bundestag: Atomkraft ja bitte - aber nur noch ein bisschen (3 Min)

NDR.de beantwortet in diesem FAQ Fragen zum Stand der Atomenergie in Deutschland.

Was haben Bundestag und Bundesrat beschlossen?

Der Bundesrat hat den Weiterbetrieb der letzten drei deutschen Atomkraftwerke abschließend beschlossen. Die Meiler Isar 2 in Bayern, Neckarwestheim 2 in Baden-Württemberg sowie Lingen im Emsland sollen bis Mitte April 2023 laufen - im "Streckbetrieb". Das heißt, dass zwar keine neuen Brennelemente mehr bestellt werden, die Meiler aber noch bis zum 15. April am Netz bleiben. Einer entsprechenden Änderung des Atomgesetzes hatte der Bundestag bereits am 11. November zugestimmt. Die drei verbliebenen AKW sollten ursprünglich planmäßig am 31. Dezember 2022 vom Netz gehen. Standorte wie Brokdorf in Schleswig-Holstein und Grohnde in Niedersachsen sind bereits seit Ende 2021 außer Betrieb.

Mehr Nachrichten

Schilder mit der Aufschrift "Warnstreik!" an einem Bus auf dem Betriebshof der Kieler Verkehrsgesellschaft in Kiel. © picture alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

Ver.di kündigt für kommende Woche Streikwelle im ÖPNV an

Die Gewerkschaft ver.di ruft für kommende Woche zu Warnstreiks im öffentlichen Personennahverkehr auf. Davon ist auch der Norden betroffen. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?