Eine Demonstration am Bahnhof Sternschanze. © NDR Foto: Kai Salander

Mai-Demos in Hamburg: Hunderte bei "Klassenfest" in der Schanze

Stand: 01.05.2022 13:45 Uhr

Für das erste Mai-Wochenende in Hamburg waren 24 Demonstrationen angemeldet. Zum Auftakt gab es am Sonnabend eine Kundgebung im Schanzenviertel.

Bei einer Demonstration am Bahnhof Sternschanze wird Pyrotechnik gezündet. © NDR Foto: Kai Salander
Vor der Bühne wird am Abend vereinzelt Pyrotechnik gezündet.

Vor dem S-Bahnhof Sternschanze versammelten sich nach Polizeiangaben bis zum Abend rund 550 Demonstrierende unter dem Motto "Klassenfest - gegen Staat und Kapital". Zwei Teilnehmende zündeten sogenannte Nebeltöpfe, die Polizei nahm die beiden vorläufig fest. Am Abend wurde vereinzelt Pyrotechnik vor der Bühne abgebrannt, ansonsten war die Lage friedlich. Der aus linksautonomen Kreisen bekannte Veranstalter hatte 500 Teilnehmende angemeldet.

In der Vergangenheit hatten sich im Schanzenviertel rund um den 1. Mai immer wieder linke Demonstrierende gewalttätige Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. Nach den schweren Ausschreitungen um den G20-Gipfel 2017 war es aber bereits in den vergangenen Jahren eher ruhig geblieben.

Weitere Informationen
Teilnehmer der Demonstration unter dem Motto "Verboten gut - Anarchismus in die Offensive - Anarchistischer 1. Mai" in Hamburg-Wilhelmsburg. © picture alliance / dpa Foto: Jonas Walzberg

Tausende bei linken Demos am 1. Mai in Hamburg

Linke und linksextreme Gruppen hatten zu drei Kundgebungen aufgerufen. Die Demos blieben größtenteils friedlich. mehr

Demonstranten mit einem Banner zum 1. Mai 2022 © NDR / Karsten Sekund Foto: Karsten Sekund

Mehr als 6.000 Menschen bei Gewerkschafts-Demo in Hamburg

Bei den großen Gewerkschaftskundgebungen zum Tag der Arbeit war das Thema “Mitbestimmung” am Sonntag zentral. mehr

Historische Illustration des sogenannten Haymarket Riot in Chicago im Mai 1886. © picture alliance Foto: Everett Collection

"Tag der Arbeit": Von blutigen Streiks zum Feiertag am 1. Mai

1919 wurde der 1. Mai erstmals in Deutschland zum Feiertag. Seine Wurzeln hat der "Tag der Arbeit" aber in den USA. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.05.2022 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Containerschiffe liegen an einem Terminal im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa

Deutlich weniger Containerumschlag im Hamburger Hafen

Rund 7,7 Millionen Container sind 2023 in Hamburg von Schiffen an Land gebracht worden und umgekehrt - knapp sieben Prozent weniger als im Vorjahr. mehr