Sendedatum: 12.07.2012 16:20 Uhr

Alexandre Tharaud spielt Chabrier

von Chantal Nastasi

Emmanuel Chabrier, Das gesamte Klavierwerk
Alexandre Tharaud, Klavier

Vorgestellt von Chantal Nastasi

CD-Cover - Alexandre Tharaud: Chabrier - Complete Piano Works © Arion
Im Beiheft der CD-Box steht viel Informatives über den Komponisten Emmanuel Chabrier.

Man kennt Emmanuel Chabrier vielleicht als Komponisten von Bühnen- und Orchesterwerken, berühmt ist seine sinfonische Dichtung "España". Mit Alexandre Tharaud kann man nun eine weitere Facette des Komponisten Chabrier kennenlernen: Tharaud hat das gesamte Klavierwerk seines französischen Landsmannes eingespielt. Nach geraumer Zeit kommt die CD-Box jetzt auch in Deutschland auf den Markt.

Mitreißender Aufmacher

"España" ist vor allem in der Orchesterversion bekannt. Großen Erfolg hatte dieses Werk schon zu Lebzeiten Chabriers, der selbst ein ausgezeichneter Pianist war. Und so schrieb er es auch für sein Instrument um. Chabiers Aufführung von "España" - ein Freund nannte sie "episch in ihrer Größe" - war so mitreißend, dass jeder ihn damit auf der Bühne erleben wollte. Und so überrascht es nicht, dass Tharaud das Stück als Aufmacher für die dreiteilige CD-Box wählt.

Sogar eine Version für zwei Klaviere existiert von "España", sie ist auf der dritten CD zu hören. Dazu hat Tharaud seinen serbischen Kollegen Aleksandar Madzar eingeladen. Außerdem haben die beiden Pianisten "Souvenir de Munich" aufgenommen - in München hatte Chabrier eine beeindruckende "Tristan"-Aufführung erlebt -, drei romantische Walzer und "Julia", einen virtuoser Walzer, den Chabrier mit 16 Jahren für eine junge Dame komponiert hatte.

Leicht, spontan und spielerisch

Die vierhändigen Aufnahmen entstanden 1999, die beiden Solo-CDs von Tharaud ein Jahr zuvor, in einer Zeit also, als der Franzose in Frankreich schon bekannt war, aber noch nicht weit über die Landesgrenzen hinaus.

Doch Tharauds Spiel besitzt längst die auch heute bewunderte Raffinesse: die Leichtigkeit, mit der er spontan und spielerisch umgeht, die farbenreiche Gestaltung und die Abwechslung, die er durch deutliche Stimmungs- und Charakterwechsel schafft.

Chabriers Klavierwerke vereinen alle Strömungen seiner Zeit: das Virtuose und Ornamentale eines Chopin, Farbenspiele wie bei Debussy oder Ravel, auch die Faszination der Impressionisten für Fernöstliches.

Mehr als nur "España"

Mit der Familie des Malers Edouard Manet war Chabrier befreundet, Manets Frau widmete er ein stimmungsvolles Impromptu. Man fühlt sich in französische Bars und Kaffeehäuser versetzt, dann sieht man wieder ganze Landschaften vor dem geistigen Auge vorbeiziehen oder hängt wehmütigen Gedanken nach.

Nach dem Hören der drei CDs steht fest: Chabrier ist weit mehr als "España" und fröhlich-mitreißende Melodien. Er war ein ungeheuer vielseitiger Klavierkomponist, über den man etliches im Beiheft nachlesen kann. Ein Komponist, der glücklicherweise vom Jurastudium zur Musik fand und dessen Musik jetzt in einem Pianisten wie Alexandre Tharaud einen exzellenten Anwalt gefunden hat.

Chabrier - Complete Piano Works

Verlag:
Arios

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue CDs | 12.07.2012 | 16:20 Uhr

Mehr Kultur

Achim von Borries (2. v. li.), am Set der dritten Staffel von "Babylon Berlin" mit Volker Bruch, Thorsten Merten, Luc Feith, Rüdiger Klink, Fritz Roth © Frédéric Batier/X Filme Creative Pool/ARD Degeto/WDR/Sky/Beta Film 2019 Foto: Frédéric Batier

"Babylon Berlin": Regisseur von Borries über die 4. Staffel

Die Erfolgsserie "Babylon Berlin" wird fortgesetzt: Ab 2021 soll die 4. Staffel in Berlin gedreht werden. Das sagen die Macher. mehr

Mit einem Pinsel gezeichnete Menschen auf Aquarellpapier. © photocase Foto: Patty

Den Stecker gezogen - zur Lage der Veranstalter in MV

Viele von ihnen sind pleite oder stehen kurz davor, deshalb fordert die Kulturbranche schnelle politische Lösungen. mehr

Screenshot: Elbphilharmonie mit Lichtsstrahlen und Farbeffekt © NDR

75 Jahre NDR Elbphilharmonie Orchester

Aus der Geschichte in die Gegenwart: Das NDR EO feiert sein 75. Jubiläum mit Festkonzerten und Konzertmitschnitten. mehr

Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen sind bei einem Konzert in der Elbphilharmonie nur wenige Zuschauer. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Förderung der Kultur - Reicht das um die Kultur zu retten?

Durch die Corona-Pandemie ist der Förderbedarf im Kulturbetrieb mittlerweile groß. Wie lange funktioniert das noch? mehr