Meret Becker © Johanna Lippmann

Meret Becker mit kleinem Zahn und großem Zirkus in Hannover

Stand: 23.03.2023 07:34 Uhr

Meret Becker ist als Schauspielerin in etlichen Kinofilmen und in der Fernsehserie "Babylon Berlin" bekannt. Die 54-Jährige ist aber Allroundkünstlerin: Am Mittwoch hat sie in Hannover mit ihrer Band The Tiny Teeth das Programm "Le Grand Ordinaire" präsentiert - einen zauberhaften Mix aus Kleinkunst und Konzert.

Meret Becker © Johanna Lippmann
Beitrag anhören 3 Min

von Uli Kniep

Bleich und in gleißendem Licht steht sie wie eine Schaufensterpuppe auf einer vollgestellten Bühne. Mit heller Stimme singt sie Chansons auf Englisch, Deutsch und Französisch. Meret Beckers Programm namens "Le Grand Ordinaire" ist eine Collage aus surrealen Bildern und Liedern, die von Sehnsucht handeln, vom Aufbruch und Ankommen in einer anderen Welt - in einer Zirkuswelt. "Zirkus ist etwas, an das sich immer alle erinnern, aber ich glaube, dass er nur im Kopf existiert, und das finde ich total spannend", sagte Meret Becker bereits vor der Pandemie über das Programm. "Ich habe Geschichten gesammelt und diese collagiert und ich hoffe, dass die Leute einen imaginären Zirkus sehen."

Nach einhelliger Meinung des Publikum ist ihr die Illusion gelungen: "Nicht nur im Kopf, auch in der Tat. Sie ist sehr akrobatisch. Ich fand es vollkommen verrückt, was sie mit ihrer Stimme gemacht hat", sagt eine Frau. "Es ist eine Schauspielerin, die mehr kann als nur schauspielern und lesen", ergänzt ein Mann.

Poesie, Akrobatik, kindlicher Humor: Meret Beckers Programm hat alles

Gemeinsam mit ihrer Band The Tiny Teeth bringt Becker verschiedenste musikalische Einflüsse zu Gehör: Da erklingen Schifferklavier, Glasharfe, Cello, Banjo, Leierkasten und singende Säge. Die Grimme-Preisträgerin öffnet eine Wundertüte aus Poesie und Humor, Varieté und Akrobatik, Chanson und Western. Zuweilen wirkt sie kindlich charmant, etwa wenn sie in eine riesige Muschel bläst oder "La Vie En Rose" gurgelt. "Dieses Gurgeln mit dem Wasser, das haben wir als Kinder immer gemacht", freut sich eine Zuschauerin nach dem Konzert. "Das war schon verrückt."

Mit Witz und Selbstironie schöpft die 54-jährige Künstlerin aus einem reichhaltigen Fundus aus Requisiten wie Zylinder, Spielzeugpistole und aufblasbarem Plastikmops, um sich dann wie eine Ballerina im hautfarbenen Trikot gekonnt in einem herabhängenden Zirkusring zu winden. Als Zugabe trinkt sie eine kleine Flasche Bier auf Ex - das sei in ihrer Familie eine Frage der Ehre, sagt sie, und erntet nach fast zwei Stunden verdienten Applaus für einen zauberhaften Mix aus Kleinkunst und Konzert.

Weitere Informationen
Ausgelassene Tanzen in einem großen Saal - Szene der Koproduktion von ARD und Sky "Babylon Berlin". © Frédéric Batier/X Filme

Woher kommt die Faszination an den Goldenen Zwanzigern?

Die 20er-Jahre sind in Film, Literatur und Kunst sehr beliebt. Warum eigentlich? Ein Gespräch mit der Illustratorin Kat Menschik. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 23.03.2023 | 07:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Tanz

Rock und Pop

This Band is Tocotronic, Cover
Podcast von ARD Kultur, rbb, NDR Kultur © ARD

"This Band is Tocotronic" in der ARD Audiothek

Der Podcast von rbb und NDR erzählt die Geschichte der Band. extern

Porträt von Philipp Schmid © NDR Foto: Sinje Hasheider

Philipps Playlist

Philipp Schmid kennt für jede Lebenslage die richtige Musik. Egal ob Pop, Klassik oder Jazz. Träumt Euch zusammen mit ihm aus dem Alltag! mehr

Peter Urban © NDR Foto: Andreas Rehmann

Urban Pop - Musiktalk mit Peter Urban

Spannende Stories, legendäre Konzerte, bewegende Begegnungen: Peter Urban hat viel erlebt und noch mehr zu erzählen. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Buch-Cover: Charlotte von Feyerabend, "Seid nett aufeinander“ © Droemer

"Seid nett aufeinander": Das abenteuerliche Leben der Beate Uhse

Nach dieser Roman-Biografie schaut man mit anderen Augen auf Beate Uhse und versteht, was diese Frau wirklich geleistet hat. mehr