Das Gespräch

Gast: Kinoverbandschefin Christine Berg

Sonntag, 31. Januar 2021, 13:00 bis 13:30 Uhr

Die Leipziger Buchmesse - eigentlich für Ende Mai geplant - wird als Großveranstaltung erneut abgesagt, wie schon im vergangenen Jahr. Die Berlinale, die sonst im Februar alle Film-Begeisterten in die deutsche Hauptstadt lockt, kann erst später und in anderer Form als sonst stattfinden. Und bereits zum dritten Mal hat der Verleih den Start des 25. James Bond verschoben - weil immer noch nicht abzusehen ist, wann die Kinos wieder öffnen dürfen. Diese Meldungen zeigen: Auch die Kulturbranche zählt weiter zu den Corona-Opfern.

Christine Berg: Das Sprachrohr der Kinos

Christine Berg © picture alliance/dpa/Photography Auberbach Foto: Mike Auerbach
Christine Berg hofft, dass die Kinos zu Ostern wieder öffnen.

Eine derjenigen, die mit dieser Krise umgehen müssen, ist Christine Berg: Die Vorsitzende des größten deutschen Kinoverbands HDF vertritt die Interessen von mehr als 1.700 Kinos an mehr als 800 Standorten in Deutschland. In der Corona-Pandemie ist sie Sprachrohr der Kinos, Schlichterin bei unterschiedlichen Interessenlagen und eine der wichtigsten Schnittstellen zwischen Kinobranche und Politik. Berg führte den Hauptverband deutscher Filmtheater gerade mal ein halbes Jahr, als im vergangenen März der erste Lockdown die Kinobetreiber erschütterte - und seitdem befindet auch sie sich im Krisenmodus. Doch wer wie Berg als Aufnahmeleiterin große Spielfilmproduktionen betreut hat, der ist es gewohnt, mit komplexen Herausforderungen umzugehen.

Vor ihrem Wechsel an die Spitze des HDF war die gebürtige Hamburgerin unter anderem in der Filmförderung tätig sowie Intendantin der Nordischen Filmtage Lübeck. Wie ist derzeit die Stimmung unter den Kinobetreibern? Wie wollen sie der Konkurrenz durch die Streaming-Plattformen begegnen? Und wann machen die Kinos endlich wieder auf? Zu Ostern! Darauf hofft jedenfalls Christine Berg im Gespräch mit Alexander Soyez.

Weitere Informationen
Stephanie Pieper © NDR/ Foto: Christian Spielmann

NachGedacht: James Bond? Ist im Home-Office!

Der neue Bond soll im Oktober in die Kinos kommen. Gleichzeitig bittet der Bundesarbeitsminister, im Home-Office zu arbeiten. Passt beides zusammen? mehr

Szene aus dem Film "Der Rausch" - von Thomas Vinterberg © Henrik Ohsten / 2020 Zentropa Entertainments3 ApS, Zentropa Sweden AB, Topkapi Films B.V. & Zentropa Netherlands B.V Foto:  Henrik Ohsten

Filmperlen wie die Oscar-Hoffnung "Der Rausch" bald im Kino?

Viele Filme warten auf die Öffnung der Kinos: Unter anderem James Bond, eine Beatles-Doku und "Matrix 4" sollen 2021 starten. mehr