Stand: 30.07.2018 14:03 Uhr

Was bietet Qobuz für Klassikhörer?

von Mischa Kreiskott

Die Kenner der Musikbranche prophezeien schon lange, dass das Musikstreaming die Verbreitungsform der Zukunft ist. Im ersten Halbjahr 2018 haben nun auch die Deutschen zum ersten Mal mehr Geld für Streaming-Abonnements ausgegeben als für CDs. Die Anbieter melden Rekordzuwächse, die Investoren geben fleißig Geld und wittern einen großen Zukunftsmarkt. Auf NDR Kultur schauen wir, wie Streaming und klassische Musik zusammen passen. Wir testen die Klassiktauglichkeit der großen Marktführer und der kleinen Nischenangebote. Folge 2: Qobuz.

Bild vergrößern
40 Millionen Titel umfasst das Angebot von Qobuz. Im Vordergrund stehen Klassik, Jazz, Weltmusik und avancierter Pop.

Wenn Spotify der Riesendiscounter vor der Stadt ist, dann ist Qobuz die feine Boutique im Zentrum. Wenn der Verkäufer bei Spotify unwirsch sagt, man möge sich seine Musik doch selber suchen, wird man bei Qobuz an die Hand genommen und zum richtigen Produkt geführt. Das französische High-End-Streaming- und Downloadportal präsentiert seine Musik mit großen Bildern, sodass auch das Artwork eines Albums sichtbar wird. Man schreitet virtuell durch die endlosen Auslagen und sucht sich seine Lieblingsalben. Bis vor Kurzem war die Musikauswahl noch erheblich geringer als bei den großen Konkurrenten, inzwischen hat Qobuz jedoch nach eigener Aussage schon 40 Millionen Titel lizenziert.

Üppige Zusatzinformationen

Klickt man sich durch das Portal oder die App, stehen Klassik, Jazz, Weltmusik und avancierter Pop im Vordergrund, was die edle Ausstrahlung des Dienstes sicher unterstützt. Was Schreibweisen von Namen und Werken angeht, herrscht hier mehr Ordnung als bei den großen Konkurrenten. Aber selbst bei Qobuz leidet man bisweilen unter dem leidigen Platzproblem in der Titelzeile eines Audios: Nach Werk, Opuszahl und Tonart ist für die eigentliche Satzbezeichnung kein Platz mehr. Diese Probleme werden allerdings durch üppige Zusatzinformationen mehr als ausgeglichen. Für jeden Titel gibt es eine Detailansicht mit allen Mitwirkenden - bis hin zum Tonmeister (!). Und bei vielen Alben kann man sogar im Booklet blättern - für Klassik wirklich wichtig, um mehr über die Aufnahme zu erfahren oder einfach ein Opernlibretto mitzulesen. Dazu gibt es Porträts, Interviews oder Features über Labels und Hi-Fi-Themen.

Serie - Teil 1

Was bietet Spotify für Klassikhörer?

Musik-Streamingdienste werden immer wichtiger und melden Rekordzuwächse. NDR Kultur stellt einige von ihnen vor und testet ihre Tauglichkeit für Klassikhörer. Folge 1: Spotify. mehr

Klangqualität der Tonstudios

Das wichtigste Pfund von Qobuz ist die Klangqualität des Streamings: Normale MP3-Qualität in üblicher Bandbreite von 320 kbit/s bekommt man für die üblichen 9,99 Euro im Monat zwar auch, interessant macht den Dienst aber sein Angebot für Streaming in CD-Qualität für 19,99 Euro monatlich. Echte High-End-Fans können noch einmal aufsatteln und erhalten für 349,99 Euro jährlich hochauflösendes Audiostreaming in einer Bandbreite, die sonst nur in Tonstudios üblich ist (Flac 24-Bit 192 kHz). Für den normalen Smartphone- oder Tabletnutzer ist das wohl etwas übertrieben, aber viele audiophile MusikhörerInnen setzen inzwischen auf High-End-Streamer, die das gesamte Angebot so in das perfekt vermessene Musikzimmer bringen.

Der Streamingdienst Qobuz © qobuz Fotograf: qobuz

Was bietet Qobuz für Klassikhörer?

NDR Kultur Klassisch unterwegs

Musik-Streamingdienste werden immer wichtiger und melden Rekordzuwächse. NDR Kultur stellt einige von ihnen vor und testet ihre Tauglichkeit für Klassikhörer. Folge 2: Qobuz.

4,83 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Serie - Teil 1 und 3:

Was bietet Spotify für Klassikhörer?

Musik-Streamingdienste werden immer wichtiger und melden Rekordzuwächse. NDR Kultur stellt einige von ihnen vor und testet ihre Tauglichkeit für Klassikhörer. Folge 1: Spotify. mehr

Was bietet Idagio für Klassikhörer?

Musik-Streamingdienste werden immer wichtiger und melden Rekordzuwächse. NDR Kultur stellt einige von ihnen vor und testet ihre Tauglichkeit für Klassikhörer. Folge 3: Idagio. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch unterwegs | 31.07.2018 | 15:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/Musik-Streamingdienst-Qobuz-im-Check,streaming118.html

Mehr Kultur

48:17
NDR Info

Der Passagier vom 1. November (3/3)

06.10.2018 21:05 Uhr
NDR Info
48:16
NDR Info

Der Passagier vom 1. November (2/3)

29.09.2018 21:05 Uhr
NDR Info
58:09
NDR Info

Nachtclub Radio Globo: Die Essener Songtage

23.09.2018 23:05 Uhr
NDR Info