Hans Albers 1958 als Paul Hinrichs im Film "Der Mann im Strom" (Setfoto) © Picture Alliance/ Arthur Grimm Foto: Arthur Grimm

Hans Albers - zum 60. Todestag

NDR Kultur - Klassisch in den Tag -

Am 24. Juli 1960 stirbt der Hamburger Schauspieler und Sänger Hans Albers gestorben. Aus dem Film "Große Freiheit Nr. 7" stammt sein wohl bekanntestes Lied: "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins".

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Hans Albers: Hamburgs singende Schauspiel-Legende

Er verströmte Optimismus wie auch Melancholie. Wirkte rau, aber auch empfindsam. Hans Albers war einer der populärsten Schauspieler und Sänger des 20. Jahrhunderts. Vor 60 Jahren ist er gestorben. mehr

NDR Plus

Eine Hamburger Ikone: Hans Albers

NDR Plus

Seine Heimatstadt hat dem Schaupieler Hans Albers nicht nur ein Denkmal gesetzt, sondern auch einen Platz nach ihm benannt. NDR Plus erinnert an ein Hamburger Original mehr