Ein lila Sexspielzeug in einer Hand gehalten. © NDR

Die Erotikbranche wird weiblich

Sendung: Kultur | 25.10.2019 | 06:55 Uhr | von Landschek, Elise 3 Min | Verfügbar bis 25.10.2020

Dass Frauen das Recht haben, beim Sex auch Lust zu empfinden, war lange keine Selbstverständlichkeit. Wie steht es heute um die weibliche Sexualität und die Erotikbranche? Ein Bericht.

Ein pinkes Sexspielzeug. © NDR

Die weibliche Sexualität und die Erotikbranche

Sex galt bis in 60er hauptsächlich als eheliche Pflicht der Frau. Das Recht auf Lust beim Sex beförderte erst Beate Uhse. Welches Verhältnis haben Frauen heute zur Sexualität? mehr

Bus zum Katalog verkaufen vor der Abfahrt in Flensburg © Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg, Angelika Voß-Louis

Sex sells: Beate Uhse erobert 1989 den Osten

Das Weihnachtsgeschäft 1989 war für Beate Uhse ein besonderes lukratives: Das Flensburger Erotik-Unternehmen hatte über den Versandhandel Tausende neuer Kunden aus der DDR gewonnen. mehr

Unternehmerin Beate Uhse im Jahr 1969 © picture-alliance/dpa Foto: dpa

Beate Uhse: Die Sexshop-Pionierin

Die Frau, die den ersten Sexshop der Welt gründete, wäre am 25. Oktober 100 Jahre alt geworden. Beate Uhse hat ein vielfältiges Erbe hinterlassen. Im Stammhaus in Flensburg gehen allerdings die Lichter aus. mehr