Stand: 19.01.2019 07:34 Uhr

Bitterböses Ehedrama mit Schrader und Striesow

von Katja Weise

Nach zwei großen Shakespeare-Inszenierungen hat Karin Beier, die Intendantin des Hamburger Schauspielhauses, dort jetzt einen modernen Klassiker auf die Bühne gebracht: Edward Albees bitterböses Ehedrama "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" mit Maria Schrader und Devid Striesow. Am Freitagabend war Premiere.

Maria Schrader auf einer Theaterbühne.

"Wer hat Angst vor Virginia Woolf" auf der Bühne

Hamburg Journal -

Schauspielhaus-Intendantin Karin Beier inszeniert den Filmklassiker "Wer hat Angst vor Virginia Woolf". In den Hauptrollen streiten und lieben sich Maria Schrader und Devid Striesow.

3,75 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Maria Schrader und Devid Striesow treffen von Anfang an den richtigen Ton und machen von Anfang an deutlich: Der Kampf, der hier stattfindet, ist vor allem auch ein Spiel. Ein Spiel, bei dem beide Regie führen wollen und das ein Publikum braucht.

Messerscharfe Dialoge und beste Unterhaltung

Bild vergrößern
Neben Schrader (2.v.r.) und Striesow (r.) überzeugen auch Josefine Israel (2.v.l.) und Matti Krause.

Trauer, Wut, Verzweiflung: Die beiden Hauptdarsteller spielen mit Lust auf einem unglaublich hohen Energielevel und behalten trotzdem in fast allen Momenten eine gewisse Leichtigkeit, eine spielerische Attitüde. Vor allem Striesow kostet auch das komische Potenzial aus, das in den messerscharfen Dialogen steckt: Diese Eheschlacht bietet beste Unterhaltung, zumal wenn sie so vorzüglich begleitet wird wie hier von Josefine Israel und Matti Krause.

Die Besetzung stimmt also und Karin Beier inszeniert flott, mit einem guten Gespür für den Rhythmus dieses blitzgescheiten Ehedramas. Fazit: Zuhören und zusehen unbedingt empfohlen.

Weitere Informationen
NDR Kultur

Schrader und Striesow im Ehekrieg

18.01.2019 13:00 Uhr
NDR Kultur

Am 18. Januar feierte "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" am Deutschen Schauspielhaus Hamburg Premiere. In den Hauptrollen sind Maria Schrader und Devid Striesow zu sehen. mehr

Bitterböses Ehedrama mit Schrader und Striesow

Trauer, Wut, Verzweiflung: Karin Beier hat den modernen Klassiker "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" im Hamburger Schauspielhaus auf die Bühne gebracht. Das Ehedrama bietet beste Unterhaltung.

Art:
Bühne
Datum:
Ende:
Ort:
Deutsches Schauspielhaus
Kirchenallee 39
20099  Hamburg
Telefon:
(040) 24 87 13
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 20.01.2019 | 07:20 Uhr

02:36
Hamburg Journal

"Wer hat Angst vor Virginia Woolf" auf der Bühne

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Schauspielhaus-Intendantin Karin Beier inszeniert den Filmklassiker "Wer hat Angst vor Virginia Woolf". In den Hauptrollen streiten und lieben sich Maria Schrader und Devid Striesow. Video (02:36 min)

NDR Kultur

Schrader und Striesow im Ehekrieg

18.01.2019 13:00 Uhr
NDR Kultur

Am 18. Januar feiert "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" am Deutschen Schauspielhaus Hamburg Premiere. In den Hauptrollen sind Maria Schrader und Devid Striesow zu sehen. mehr

Mehr Kultur

58:51
die nordstory

Das Schloss muss weg

21.02.2019 14:15 Uhr
die nordstory