Stand: 12.08.2021 18:34 Uhr

30.000 Euro für Wiederaufbau der Taufkirche von Arp Schnitger

Für die Instandsetzung des Dachs der evangelischen Kirche Sankt Bartholomäus in Brake-Golzwarden stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz 30.000 Euro zur Verfügung. Das Geld stammt aus zweckgebundenen Spenden sowie aus Mitteln der Lotterie, wie die Stiftung am Donnerstag in Bonn mitteilte. Ein durch Unbekannte verursachter Dachstuhlbrand hatte im Juli 2019 einen Schaden von mindestens 500.000 Euro an dem Gebäude verursacht. Das spätromanische, aus dem 13. Jahrhundert stammende Gotteshaus im Landkreis Wesermarsch ist die Taufkirche des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger (1648-1719). Schnitger, vermutlich im benachbarten Schmalenfleth an der Unterweser geboren, fertigte über 100 Orgeln in Norddeutschland, von denen rund 30 erhalten sind. Die Orgel der Golzwardener Kirche geht ebenfalls auf Schnitger zurück. Von dem ursprünglichen Instrument ist aber nur noch das äußere Erscheinungsbild, das sogenannte Prospekt, erhalten. Die Orgel wurde durch den Brand ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und soll wahrscheinlich nach historischem Vorbild renoviert werden.

Publikum beim Filmfest Hamburg im Cinemaxx Dammtor © Filmfest Hamburg // Cordula Kropke

Filmfest Hamburg: Premiere für sieben NDR Produktionen

Auf dem 29. Filmfest Hamburg feiern zwischen dem 30. September und 9. Oktober sieben Produktionen des NDR Premiere. mehr

Szene aus "Dornröschen" am Neustrelitzer Theater © TOG/Jörg Metzner Foto: Jörg Metzner

Bunt und pompös: Theater Neustrelitz feiert "Dornröschen"-Premiere

Das Theater Neustrelitz hat mit der Märchenoper "Dornröschen" von Engelbert Humperdinck am Wochenende Premiere gefeiert. mehr

Ensemble Ascolta vor einer Leinwand, Filmstill aus "Schatten". © Ensemble Ascolta

Ensemble Ascolta: Filmmusik zu Robisons "Schatten" (1923)

Das Ensemble Ascolta spielt Filmmusik von Johannes Kalitzke zu Arthur Robisons Stummfilm "Schatten - eine nächtliche Halluzination". mehr