Mit Moos bedeckte Sandsteine, die die Lage der Fundamente einstiger Holzbauten symbolisieren, liegen auf dem Waldboden im ehemaligen Römerlager. © dpa - Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Neue Erkenntnisse über Römerlager in Norddeutschland

NDR Info - Logo - Das Wissenschaftsmagazin -

In der Nordhälfte Deutschlands sind die Römer nur bis zum Rhein gekommen. Dort lag die Grenze des Imperiums, der "Limes". Nördlich und östlich davon folgte Germanien.

4,33 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen