VIDEO: Floralwerkstatt für die Adventszeit (4 Min)

Wiederverwenden oder selbst machen: Weihnachten muss nicht teuer sein

Stand: 02.12.2022 14:39 Uhr

Steigende Preise für Energie und Lebensmittel machen vielen Menschen Sorgen. Und Weihnachten steht schon vor der Tür. Tipps für Adventskalender, Deko und kleine Geschenke, die nicht teuer sind.

Auf dem Flohmarkt gefunden, im Second-Hand-Laden gekauft oder via Kleinanzeige erstanden: Sachen aus zweiter Hand sind nicht nur günstiger, sondern auch nachhaltiger - und das liegt voll im Trend. Artikel wie Geschirr, Bilder oder Bücher aus Kleinanzeigen-Portalen sind häufig ungebraucht und dennoch günstig. Kinder-Spielzeug wird oft wenig bespielt weiterverkauft, gut gereinigt und hübsch verpackt ist es ein preiswertes Geschenk. Auch nützliche Weihnachtsartikel wie Ausstecher, Geflügelschere oder Christbaumständer kann man problemlos gebraucht kaufen.

Schöne Geschenke müssen nicht teuer sein

Statt für Geschenke viel Geld auszugeben, macht man den Beschenkten mit individuellen Geschenken oft eine viel größere Freude. So kann man etwa einen gemeinsamen Ausflug oder auch Entlastung bei alltäglichen Aufgaben verschenken. Kulinarische Leckereien machen ebenfalls Freude. Ideen für schöne Geschenke, die nicht viel Geld kosten:

  • Plätzchen selbst backen oder etwas Feines kochen, einlegen oder einkochen, die Kreationen schön verpacken und verschicken oder vorbeibringen.
  • Eine Ruhepause für Gestresste verschenken: Fenster putzen, Boden ausmisten oder das Fahrrad reparieren.
  • Einen Gutschein für ein festliches Dinner am heimischen Küchentisch basteln.
  • Tapezieren, schneidern oder Weidenzaun flechten: Wer weiß, wie es geht, teilt sein Wissen und verschenkt einen Do-it-yourself-Tag.
  • Eltern freuen sich über eine kleine Auszeit, die einmalig oder regelmäßig sein kann.

Übertöpfe für Pflanzen selbst gestalten

Konserverndosen und Butterbrottüten mit weihnachtlichen Motiven stehen auf einem Tisch. © NDR Foto: Anja Deuble
Vielseitig: Weihnachtliche Motive von Servietten schmücken hier Dosen und Butterbrottüten.

Zu Weihnachten sind Amaryllis, Christrosen und Weihnachtssterne ein schönes Mitbringsel für Pflanzenliebhaber. Den passenden Übertopf kann man selbst gestalten und zum Beispiel mit Acrylfarbe bemalen, mit Mosaikscherben verzieren oder mit der Serviettentechnik verschönern.

Praktisches Geschenk: Bienenwachstücher

Nachhaltiges Geschenk für Küchenfreunde: Bienenwachstücher sind nicht nur eine umweltfreundliche Alternative zu Alu- oder Frischhaltefolie, man kann sie auch prima selbst machen. In den Tüchern kann man Käse, Gemüse, Obst oder Brot lagern, transportieren und sogar einfrieren oder sie als Abdeckung für Schüsseln und Schalen benutzen.

Spielzeug wird zur Tisch-Deko

Auch die weihnachtliche Deko muss nicht neu gekauft werden: Spielzeugtiere aus dem Kinderzimmer überraschen als Tischdekoration und mit Spielzeug-Bausteinen lassen sich Krippen bauen - da helfen auch Kinder gern mit! Marmeladengläser glänzen als funkelnde Schneekugeln und die selbst gebundenen Kränze vom Osterfest kommen mit winterlichem Schmuck und Kerzen wieder auf den Tisch. Alte Buchseiten werden zu filigranen Zierstücken für die Festtagstafel. Mit wenigen Handgriffen und etwas Deko werden aus gekauften Tannenkränzen individuelle Adventskränze. Einfache Gestecke aus Beerenzweigen, kombiniert mit Tannen-, Fichten- oder Lärchengrün schmücken jeden Tisch.

Selbst machen ist günstig und umweltfreundlich

Eine Girlande aus Tannenzapfen liegt auf einem alten Brett, daneben steht eine brennende rote Kerze. © NDR Foto: Anja Deuble
Ein altes Stück Holz, ein paar Zapfen und eine Kerze, fertig ist eine schlichte Dekoration.

Viele weitere Alltagsgegenstände lassen sich mit etwas Fantasie und Geduld in schöne Deko, Adventskalender oder -kränze oder kleine Geschenke verwandeln. Dazu gehören Klopapierrollen, Marmeladengläser, Konservendosen, Stoffreste, schönes Papier oder Verpackungsmaterial. Mit gesammelten Schleifen und Bändern werden die Bastelarbeiten oder die Geschenkverpackungen dekoriert. Auch Fundstücke vom Spaziergang oder aus dem Garten wie Zapfen oder Beeren, kleine Äste und Moos eignen sich als Deko gut.

Geschenke umweltfreundlich und kreativ verpacken

In einem Marmeladenglas steht ein kleiner Weihnachtsmann neben einer Tanne, dahinter sind gerollte Geldscheine zu sehen. © NDR Foto: Anja Deuble
Eine kreative Idee für ein Geldgeschenk: Etwas Deko und ein Marmeladenglas, fertig!

Liebevoll und originell verpackt, kommen auch kleine Geschenke ganz groß raus. Keine Aufmerksamkeiten, Guthaben-Karten oder Gutscheine kann man beispielsweise mit Lichterketten oder LED-Teelichtern in einem Marmeladenglas zwischen kleinen Zapfen, Spielzeugtieren oder einem Schoko-Weihnachtsmann verstecken, Bücher kann man in Stoffreste einpacken.

Große Wünsche gemeinsam erfüllen

Und sollte es doch mal ein größerer Wunsch sein, muss man das persönliche Budget nicht zwangsläufig überstrapazieren: Für die ganz großen Herzenswünsche können sich Oma und Opa, Tante und Onkel, Freunde und Freundinnen zusammentun - auf diese Weise quellen auch die Gabentische nicht über.

Was darf man aus der Natur mitnehmen?

Zapfen, Zweige oder Gräser aus der Natur mitzunehmen ist laut Bundesnaturschutzgesetz verboten, die "Handstraußregel (BNatSchG §39,3)" erlaubt jedoch eine Handvoll für den persönlichen Bedarf.

Weitere Informationen
Drei selbst gebundene kleine Kränze sind mit Weihnachtskugeln und goldenen Tannenbäumchen dekoriert. © NDR Foto: Anja Deuble

Kränze aus Zweigen binden - natürlich schön

Aus verschiedenen Zweigen lassen sich schöne Kränze und Nester basteln - eine ideale Deko im Frühling, zu Ostern oder Weihnachten. mehr

Eine weiße Palette, auf die mit grüner Farbe ein Weihnachtsbaum aufgesprüht wurde © Imago Foto: Shotshop

Upcycling: Weihnachtsdeko ganz einfach selbst basteln

Weihnachtsdekoration muss nicht neu gekauft werden. Viele Materialien zum Selbermachen finden sich in jedem Haushalt. mehr

Ein Lebkuchenmännchen hängt in einem Tannenbaum © photocase Foto: AntonioGravante

Weihnachten: Märkte, Rezepte, Deko- und Geschenke-Tipps

Anregungen für stimmungsvolle Dekorationen, die Termine der Weihnachtsmärkte im Norden sowie Rezeptideen fürs Fest. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 14.12.2022 | 07:20 Uhr