Stand: 01.02.2019 16:57 Uhr

"Bezzerwizzer": Strategiespiel für Schlaumeier

Mit der ganzen Familie, mit Freunden oder Kindern - Brett- und Kartenspiele machen großen Spaß und sind ein idealer Zeitvertreib. Die Auswahl ist riesig, jedes Jahr kommen in Deutschland mehrere Hundert neue Spiele auf den Markt. Da fällt die Auswahl manchmal schwer. Wir stellen Spiele-Klassiker und weniger bekannte Spiele vor, die sich lohnen. Diesmal: "Bezzerwizzer".

Wie funktioniert "Bezzerwizzer"?

Vor vielen Jahren war "Trivial Pursuit" das Lieblingsspiel all jener, die glaubten, auf jede noch so schwierige Frage die richtige Antwort zu kennen. Der Nachteil: Während ein übereifriger Mitspieler eine Frage nach der anderen beantwortete, konnte es für die anderen Spieler langweilig werden. Das ist bei "Bezzerwizzer" anders, denn Wissen wird mit Strategie kombiniert und jeder Spieler kann die ganze Zeit mitfiebern. Ziel ist es, auf dem Spielfeld durch Beantwortung von Fragen die erforderlichen Schritte bis ins Ziel vorzuziehen.

Insgesamt bietet das Spiel Fragen aus 20 Wissenskategorien wie Technik, Film, Natur und Musik. Pro Runde zieht jeder Spieler vier Kategorien, zu denen er jeweils eine Frage beantworten muss. Durch Festlegen der Reihenfolge entscheidet er selbst, wie viele Punkte ihm die Beantwortung der Frage einer Kategorie wert ist - von eins bis vier. Zusätzlich gibt es pro Runde und Spieler zwei "Bezzerwizzer"-Steine. Diese können eingesetzt werden, wenn ein anderer Spieler dran ist. Wer meint, er wüsste es besser als der Spieler, der am Zug ist, bekommt so die Chance, die Frage ebenfalls zu beantworten und Extrapunkte einzuheimsen. Mit dem "Swap"-Joker können Spieler eine unliebsame Fragenkategorie tauschen - und zwar bei einem beliebigen Mitspieler, der darauf keinen Einfluss hat.

Warum macht "Bezzerwizzer" so viel Spaß?

Durch das breite Spektrum der Fragen kann jeder Spieler punkten. Der Schwierigkeitsgrad der Fragen variiert rein zufällig je nach Karte - von Basis- bis hin zum Spezialwissen. Durch die Joker ist jeder Spieler aufmerksam dabei und es wird nie langweilig. Eigentlich ist das Spiel für maximal vier Spieler ausgelegt, es ist aber ohne Probleme möglich, im Team zu spielen. Durch den Einsatz der Joker bleibt der Ausgang des Spiels stets ungewiss - jeder kann gewinnen.

"Bezzwerwizzer" auf einen Blick
Für wen?2-4 Spieler ab 16 Jahren
Wie lange?etwa 30 bis 60 Minuten
SpieltypWissen, Strategie
VerlagMattel Games
Verfügbarkeitim Handel erhältlich
PreisBasisspiel etwa 40 Euro, Fragenerweiterungen und weitere Versionen ab 9,99 Euro
Übersicht
Eine Spielesammlung steht auf einem Tisch.  Foto: Anja Deuble

Spieletipps: Klassiker und Neuheiten

Brett- und Kartenspiele sind ein idealer Zeitvertreib. Welche lohnen sich? Wir stellen in einer Serie Klassiker und weniger bekannte Spiele vor. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 14.12.2019 | 12:50 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/Spieletipp-Bezzerwizzer,spieletipps112.html

Mehr Ratgeber

Blaue und helle Weintrauben vor hellem Hintergrund © colorbox

Tafeltrauben: Leckeres Obst zum Naschen und Verfeinern

Im Spätsommer und Herbst haben Weintrauben Hochsaison. Während sogenannte Keltertrauben zu Wein verarbeitet werden, kommen Tafeltrauben als Obst in den Handel. mehr

Die Ernährungs-Docs © NDR

Diabetes Typ 2: Symptome, Ursachen und Behandlung

Diabetes Typ 2 beginnt schleichend und führt unbehandelt zu schweren Folgeerkrankungen. Doch durch richtige Ernährung lassen sich die Blutzuckerwerte deutlich verbessern. mehr

Eine Hummel sitzt auf einer Sonnenhut-Blüte (Rudbeckia) © NDR Foto: Claudia Timmann

Im Spätsommer knallbunte Stauden pflanzen

Auch jetzt im Spätsommer ist noch ausreichend Zeit, um Farbe ins Beet zu bringen. Sonnenbraut und Sonnenhut sehen genauso sommerlich aus, wie die Namen klingen. mehr

Blick auf das Schloss Schönbrunn in Wien. © NDR Foto: Kathrin Weber

Urlaub in Corona-Zeiten: Wo gelten Reisewarnungen?

Wegen hoher Infektionszahlen hat das Auswärtige Amt seine Reisewarnungen erweitert. Sie gelten nun auch für Wien, Budapest, Nord- und Südholland sowie Nordfrankreich. mehr