Stand: 10.01.2016 11:30 Uhr  | Archiv

Einen Christrosen-Kranz basteln

Ein dekorativer Kranz aus trockenen Ästen und Christrosen sieht winterlich aus. Aber Vorsicht: Die Pflanze ist giftig, nach dem Basteln unbedingt gründlich Hände waschen!

Benötigtes Material

  • Sturmholz, Blumendraht
  • 8 Christrosenblüten mit Grün
  • Wasser-Röhrchen mit Deckel (im Blumenladen erhältlich), Wasser
  • Windlicht mit Kerze

Anleitung für den Kranz

Kleine bis unterarmdicke Äste (Sturmholz) in verschieden Längen sammeln und zu einem Kranz zusammenbinden, unten die dickeren Äste als Unterbau, oben die dünnen. Den Kranz mit Draht stabilisieren. Die Stiele der Christrosenblüten einen Zentimeter tief einschneiden. So können die Rosen das Wasser gut aufnehmen. Die Röhrchen mit Wasser füllen und jeweils ein Christrosenblüte einstecken. Das Röhrchen mitsamt Blüte in den Astkranz einflechten. Das Windicht in die Mitte stellen. Achtung: Alle Pflanzenteile der Christrose sind giftig. Nach dem Berühren also Händewaschen nicht vergessen!

Dieses Thema im Programm:

Mein schönes Land TV | 10.01.2016 | 11:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/Christrosen-Kranz-basteln,kranz109.html

Christrosen bringen Farbe in den Garten

Farbtupfer im Garten sind im Winter Mangelware. Es sei denn, man pflanzt Christrosen. Wer geschickt kombiniert, hat von Oktober bis April Freude an den Pflanzen. mehr

Schöne Adventsdeko selbst gestalten

Mit Kerzenlicht und Tannengrün kommt Weihnachtsstimmung auf. Wer es individuell mag, bastelt Adventskranz oder Gesteck einfach selbst. Tipps und Ideen. mehr

Mehr Ratgeber

04:17
Nordtour

Hinter den Kulissen von Schloss Bückeburg

14.07.2018 18:00 Uhr
Nordtour
03:51
Nordtour

Hamburg als Spielplatz für Erwachsene

14.07.2018 18:00 Uhr
Nordtour
29:18
Iss besser!

Aus Vierlanden frisch auf den Grill

15.07.2018 16:30 Uhr
Iss besser!