Stand: 10.12.2019 17:58 Uhr

Nobelpreis-Gala: Tokarczuk und Handke in Stockholm

Am Dienstag nahmen die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk und der österreichische Autor Peter Handke in Schwedens Hauptstadt die Literaurnobelpreise entgegen.

Auf unserer Sammelseite finden Sie nicht nur weiterführende Artikel und Kolumnen zum Thema, sondern auch aktuelle Bilder der Preisverleihung:

Bilder von der Gala aus Stockholm

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch unterwegs | 10.12.2019 | 16:20 Uhr

Literaturnobelpreise für Tokarczuk und Handke

Der Nobelpreis für Literatur geht in diesem Jahr an den österreichischen Schriftsteller Peter Handke. Für 2018 wurde Olga Tokarczuk aus Polen mit dem legendären Preis ausgezeichnet. mehr

"Die Jakobsbücher" der Nobelpreisträgerin Tokarczuk

Im Roman "Die Jakobsbücher" fördert die Literatur-Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk auf mehr als 1.000 Seiten die verschüttete Geschichte des jüdischen Mystikers Jakob Frank zutage. mehr

NDR Kultur exklusiv: Olga Tokarczuk im Gespräch

12.10.2019 18:00 Uhr

Nach der Bekanntgabe war Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk exklusiv im Gespräch bei NDR Kultur. Wie ist es der Polin ergangen, seit sie den Anruf der Akademie erhielt? mehr

"Er hat sich im Fall von Jugoslawien verrannt"

Der Literaturkritiker Volker Weidermann und die deutsch-kroatische Schriftstellerin Jagoda Marinić zur Debatte um die Verleihung des Literaturnobelpreises an Peter Handke. mehr

Literaturnobelpreis: Alter Glanz durch neues Verfahren?

Heute werden gleich zwei Literaturnobelpreise vergeben: einer für 2019, der andere rückwirkend für das vergangene Jahr. Die Skandale von 2018 haben Spuren hinterlassen. mehr

Stanišić und Handke: Wie politisch sind Literaturpreise?

Buchpreis-Gewinner Saša Stanišić nutzte seine Dankesrede, um mitzuteilen, wie sehr er sich an dem Nobelpreis für Peter Handke stört. Zu Recht? Ein Kommentar von Ulrich Kühn. mehr