Stand: 27.12.2022 20:46 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Handball: Heimsieg für Flensburg, Keeper Buric verlängert

Im letzten Heimspiel vor der WM-Pause haben die Handballer der SG Flensburg-Handwitt am Dienstagabend die HSG Wetzlar besiegt. Das Team von SG-Kapitän Johannes Golla gewann klar mit 34:24 (16:11). Aktuell sind die Flensburger Tabellen-Fünfter. Vor der Partie verkündeten die Flensburger die Vertragsverlängerung mit Torwart Benjamin Buric. Der Bosnier, der 2018 aus Wetzlar an die Förde gewechselt war, unterschrieb einen neuen Vertrag bis 2028. | NDR Schleswig-Holstein 28.12.2022 08:00 Uhr

Falschfahrer auf A215 gestoppt

Ein Autofahrer hat am Montagvormittag im Bereich des Autobahnkreuzes Kiel-West gewendet und ist Richtung Mettenhof zurückgefahren. Ein zufällig vorbeifahrendes Polizeiauto schaltete das Signal "Stop Polizei" ein - ohne Erfolg. Der Fahrer hielt nicht an. Erst ein quergestellter Streifenwagen stoppte den Mann. Der 34-Jährige gab an, dass er etwas zuhause vergessen habe und deshalb umgedreht sei. Den Fahrtweg bis zur nächsten Autobahn-Abfahrt habe er sich sparen wollen. Verletzt wurde durch die Aktion niemand, den Führerschein ist der 34-Jährige los. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 20:00

Rendsburg: Mehrere Jugendliche verprügeln einen 14- und einen 17-Jährigen

Auf dem Schulhof der der Christian-Timm-Schule in Rendsburg haben etwa 20 Jugendliche aus Hamburg zwei Jugendliche angegriffen. Wie die Polizei mitteilte, war es am vergangenen Freitag zu der Tat gekommen. Die etwa 20 Jugendlichen aus Hamburg seien auf die beiden 14 und 17 Jahre alten Jungen unter anderem mit einer Schreckschusswaffe und einem Hosengürtel losgegangen. Während der Jüngere schwer im Gesicht verletzt wurde, kam der 17-Jährige mit einer leichten Verletzung an der Hand davon. Die Polizei nahm die Personalien der drei Hamburger Haupttäter und weiterer Beteiligter auf - und setzte die Gruppe anschließend in einen Zug nach Hamburg. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 17:00

Lübeck: Rentnerin verhilft zu Antrag unterm Weihnachtsbaum

In Lübeck kaufte ein Mann zwei Ringe für die Verlobung mit seiner Freundin. An Heiligabend wollte er ihr den Antrag machen, verlor die Ringe jedoch vorher auf dem Heimweg. Eine Rentnerin fand die Ringe kurze Zeit später und meldete sich bei der Polizei. So konnte der Mann die Ringe doch noch am Weihnachtstag zurückbekommen und abends um die Hand seiner Liebsten anhalten. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 16:30

Stromausfall in der Asklepios-Klinik in Bad Schwartau

In der Asklepios-Klinik in Bad Schwartau (Kreis Ostholstein) ist am Dienstagmorgen gegen 4 Uhr der Strom ausgefallen. Inzwischen ist die Stromversorgung wieder hergestellt. Patienten kamen laut Klinik-Leitung nicht zu Schaden. Allerdings waren durch den Stromausfall auch Entsorgungspumpen ausgefallen. Offenbar war ein Netzteil ausgefallen, dies berichtete der ärztliche Leiter Ingo Messer: "Einziger gebliebener Schaden ist ein Wasserschaden im Kellergeschoss." Einige Patienten müssen nun andere Zimmer beziehen, da es in den Bisherigen noch nicht ganz trocken ist. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 16:30 Uhr

Erneutes Feuer in Ameos-Klinik

Am ersten Weihnachtsfeiertag hat es erneut auf dem Gelände der Ameos-Klinik in Heiligenhafen (Kreis Ostholstein) gebrannt - diesmal in einem Patientenzimmer. Inzwischen gibt es auch einen Tatverdächtigen: Laut Polizei wird einem 36 Jahre alten Patienten vorgeworfen, das Feuer in seinem Zimmer gelegt zu haben. Zu den Hintergründen ermittelt die Kripo. Dies war bereits das vierte Feuer innerhalb einer Woche auf dem Krankenhaus-Gelände. Nach den ersten drei Bränden wurde der mutmaßliche Brandstifter in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 16:30

NOK bleibt nach Pipeline-Leck weitere Woche gesperrt

Am Dienstag haben die zuständigen Behörden entschieden, den Nord-Ostsee-Kanal (NOK) frühestens nächsten Dienstag (3.1.) wieder freizugeben. Nach Angaben des Havariekommandos sind inzwischen 99 Prozent des Öls aus dem Wasser geholt worden - erste Einsatzschiffe wurden schon abgezogen. Doch die ausstehende Reinigung des Ufers, der Schleusen und der dort festliegenden Schiffe bedürfe noch "umfangreiche und langwierige Arbeiten", so das Havariekommando am Dienstag. Um diese nicht zu behindern, wurde die Sperrung verlängert - um mindestens eine Woche. Aus einer Pipeline waren rund 12.000 Liter Rohöl ausgelaufen, ein sechs Kilometer langer Ölteppich hatte sich im Kanal ausgebreitet. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 15:00 Uhr

Stutthof-Prozess: Nebenklage hat Revision eingelegt

Nach dem Urteil im Stutthof-Prozess vor einer Woche, hat ein Vertreter der Nebenklage Revision eingelegt. Das Urteil geht damit an den Bundesgerichtshof. Die 97-jährige Irmgard F. war unter anderem wegen Beihilfe zum Mord in mehr als zehntausend Fällen zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Eine Revision der Verteidigung war laut einer Sprecherin des Landgerichts Itzehoe bis zum Mittag noch nicht eingegangen. Die Frist endet in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 14:00 Uhr

Raub mit Körperverletzung in Ahrensburg

Nach einem Raub mit gefährlicher Körperverletzung in Ahrensburg im Kreis Stormarn sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 21-Jähriger war am Abend des zweiten Weihnachtstages gegen 7.30 Uhr in der Nähe des Rathauses mit einer Gruppe von fünf Personen in Streit geraten. Eines der bislang unbekannten Gruppenmitglieder schoss dabei mit einer Schreckschusswaffe auf den 21-Jährigen. Das Opfer nahm dem Schützen daraufhin die Waffe ab, schoss zurück und floh in eine Pizzeria. Dort wurde er von zwei Männern, die ihm gefolgt waren, niedergeschlagen. Sie raubten ihm außerdem zwei Smartphones. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 12:00 Uhr

Zahl der illegalen Autorennen in SH hat sich fast verdoppelt

Die Polizei hat in diesem Jahr in Schleswig-Holstein fast doppelt so viele verbotene Autorennen gezählt als noch im Vorjahr. Mit Stand 4. Dezember wurden demnach 259 Delikte registriert - 2021 sei nur in 132 Fällen ermittelt worden. Konkret zählte die Polizei in 2022 18 Fälle der Durchführung verbotener Rennen und 30 Fälle der Teilnahme an solchen Rennen. In 2021 lagen diese Werte bei 14 bzw. 33. Der stärkste Anstieg zeigt sich derweil aber in der Kategorie "Rennen alleine" - also das Rennen gegen sich selbst. Hier ermittelte die Polizei 2022 in 211 Fällen. In 2021 waren es nur 85. Die hohen Zahlen begründet die Polizei auch damit, dass sie in 2022 häufiger kontrolliert und ermittelt habe. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 10:00 Uhr

DRK-Blutspendetermin in Bilsen

Das Deutsche Rote Kreuz ruft zum Blutspenden auf – aus Sorge, dass bestimmte Präparate zwischen den Jahren knapp werden könnten. Denn viele davon, so erklärt das DRK, sind nur wenige Tage haltbar und einige Blutspende-Termine mussten ausfallen, weil Ärzte krank waren. Wer in Südholstein am Dienstag Blut spenden möchte, kann dies am Nachmittag in der Gemeinde Bilsen im Kreis Pinneberg tun: Dort gibt es eine Blutspendeaktion zwischen 16 Uhr und 19:30 Uhr. Auf der Internetseite des DRK kann man online einen Termin reservieren. | NDR Schleswig-Holstein 23.12.2022 08:30 Uhr

Landrat Sager fordert bessere Vorbereitung auf Katastrophen

Egal ob Deiche brechen oder der Strom ausfällt: Ostholsteins Landrat Reinhard Sager (CDU) fordert vom Land, sich besser auf mögliche Katastrophen vorzubereiten. Das Innenministerium SH müsse seine Katastrophenschutzabteilung nachrüsten, betont der Vorsitzende des Schleswig-Holsteinischen Landkreistags. Auch müsse die Bevölkerung besser geschult werden. Früher habe jedes Schulkind die Warntöne gekannt - das sei verloren gegangen, so Sager. Im Kreis Ostholstein sollen auch Flyer gedruckt werden, um die Menschen über Katastrophenschutz zu informieren. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 08:30

Bei erixx fallen weiterhin Zugverbindungen aus

Es gibt weiterhin Zugausfälle auf der Bahnstrecke von Kiel nach Lübeck. Wie der Betreiber erixx mitteilt, fahren die Züge auch nach Weihnachten nach einem Notfahrplan. Kurzfristig können noch weitere Züge ausfallen. Der Grund für die Einschränkungen sind laut erixx zunehmende Personalprobleme durch die aktuelle Krankheitswelle. Momentan seien 13 Prozent der Lokführer und zahlreiche Mitarbeiter in der Verwaltung krank. Wann die Züge wieder nach Plan fahren, ist noch nicht klar. Der aktuelle Notfahrplan gilt zunächst bis Februar. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 08:30

Friedrichstadt: Mann am Heiligabend niedergestochen

Bei einem versuchten Raub in Friedrichstadt (Kreis Nordfriesland) hat ein Unbekannter einen 35-jährigen Mann mit einem Messer schwer verletzt. Der Täter hatte nach Angaben der Polizei an Heiligabend den Mann gegen 23 Uhr in der Ostermarktstraße mit einem Messer bedroht und versucht, ihn auszurauben. Als der 35-Jährige sich weigerte, dem Täter sein Portemonnaie zu übergeben, stach der Unbekannte auf ihn ein und flüchtete anschließend vom Tatort. Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt. Die Kriminalpolizei Husum hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Die Ermittler hoffen, dass jemand den dunkel gekleideten Mann zuvor in der näheren Umgebung um den Marktplatz herum gesehen hat. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 08:30 Uhr

Weitgehend ruhige Feiertage für Einsatzkräfte in SH

Die Polizei und Feuerwehr melden, dass die Weihnachtstage weitgehend ruhig verlaufen sind. In Schwentinental im Kreis Plön wurde die Polizei nach Angaben der Leitstelle in der Nacht zum 2. Weihnachtstag mehrfach in einen Club gerufen. In Folge wird nun gegen 19 Verdächtige wegen illegalen Drogenbesitzes ermittelt. Zahlreiche Einsätze hatte dagegen der Rettungsdienst. Der Grund laut Leitstellen: Ungewöhnlich viele Menschen mussten mit Atemnot oder Fieber ins Krankenhaus gebracht werden. | NDR Schleswig-Holstein 27.12.2022 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (zuständig für die Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 19:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 27.12.2022 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Ausschuss tagt in NRW. © NDR

Brokstedt: Behörden in SH wussten von Straftaten des mutmaßlichen Täters

Nach der tödlichen Messerattacke in einem Regionalzug stellt sich die Frage: Müssen Bundesländer mehr Infos über Straftäter austauschen? mehr

Videos