Stand: 02.02.2023 16:07 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Pfefferspray sorgt für Feuerwehr-Großeinsatz in Schule

In Ratekau im Kreis Ostholstein haben mehrere Jugendliche am Donnerstagvormittag in einer Schule einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Drei Schüler hatten nach Polizeiangaben auf einem Flur mit Pfefferspray gespielt, als sich offenbar versehentlich ein Sprühstoß löste. Mehr als 20 Schüler bekamen etwas davon ab und klagten über Reizhusten. Sie konnten aber nach einer Untersuchung durch die Rettungskräfte wieder zurück in den Unterricht. Die mutmaßlichen Täter müssen sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. | NDR Schleswig-Holstein 02.02.2023 16:30 Uhr

Verurteilung wegen versuchter räuberischer Erpressung

Das Landgericht Lübeck hat am Donnerstag vier Männer wegen versuchter besonders schwerer räuberischer Erpressung zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Sie bekamen Strafen zwischen zwei Jahren und neun Monaten sowie viereinhalb Jahren. Die Staatsanwaltschaft hatte den insgesamt sechs Angeklagten vorgeworfen, einen Mann während eines Streits um Drogengeschäfte in ein Auto gezwungen und mit einem Messer bedroht zu haben. Sie seien dann zu einer Bankfiliale in Bad Oldesloe im Kreis Stormarn gefahren, wo er 10.000 Euro von seinem Konto abheben sollte. Eine Bankmitarbeiterin wurde misstrauisch und rief die Polizei. Die beiden mitangelagten Männer wurden wegen Beihilfe verurteilt, in einem Fall auf Bewährung. | NDR Schleswig-Holstein 02.02.2023 16:30 Uhr

Günther Grass-Haus kauft handschriftliches Manuskript für 50.000 Euro

Das Günter Grass-Haus in Lübeck hat ein bedeutendes Manuskript des Literaturnobelpreisträgers gekauft. Dabei geht es um seine handschriftlichen Arbeiten zu seinem letzten großen Werk "Grimms Wörter". Die Manuskripte umfassen mehr als 10.000 Seiten. 50.000 Euro zahlte das Museum dafür, mit Unterstützung vom Bund. "Aus diesem Schatz werden künftige Ausstellungen generiert, zukünftige Forschungsprojekte angeleitet. Das ist ein enormer Zugewinn", so der leitende Direktor der Lübecker Museen Tilmann von Stockhausen. Besucherinnen und Besucher des Günter Grass-Hauses können die Manuskripte voraussichtlich ab Sommer anschauen. | NDR Schleswig-Holstein 02.02.2023 16:30 Uhr

Ab Montag: Nahezu Normalität auf der Bahnstrecke Kiel-Lübeck

Auf der Bahnstrecke von Kiel nach Lübeck soll es bald deutlich weniger Zugausfälle geben. Nach Angaben des Betreibers erixx Holstein sollen die Züge ab Montag (6.2.) wieder weitgehend nach Regelfahrplan verkehren. Zu Zugausfällen soll es künftig nur noch werktags in den Abend- und Nachtstunden kommen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Für ausfallende Verbindungen werden laut erixx weiterhin Ersatzbusse eingesetzt. | NDR Schleswig-Holstein 02.02.2023 08:30 Uhr

Polizei sucht Zeugen nach versuchtem bewaffneten Überfall

In Lübeck-Kücknitz hat ein bewaffneter Mann versucht, zwei junge Männer auszurauben. Die beiden Opfer waren am Dienstagabend gegen 22 Uhr zu Fuß in der Travemünder Landstraße unterwegs, als sie plötzlich von dem Unbekannten festgehalten und mit einer Pistole bedroht wurden. Er forderte die Herausgabe ihres Bargeldes. Die 20- und 22 Jahre alten Männer schafften es allerdings, sich loszureißen und wegzulaufen. Der Täter flüchtete ohne Beute. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalls. Der Täter ist nach Polizeiangaben etwa 170 bis 180 Zentimeter groß und schmal. Zum Tatzeitpunkt war er dunkel gekleidet und sprach mit einem türkischen oder arabischen Akzent. | NDR Schleswig-Holstein 02.02.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 02.02.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Dr. Walter Hemmerling im Dosenmoor bei Neumünster © NDR Foto: Alexander Scheck

Ein Arbeitsleben für den Naturschutz

27 Jahre lang leitete Walter Hemmerling die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein. Jetzt geht er in den Ruhestand. mehr

Videos