Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Nach Corona-Fall: Wieder Unterricht in Gemeinschaftsschule Leck

Stand: 16.08.2021 07:11 Uhr

An der Gemeinschaftsschule in Leck (Kreis Nordfriesland) kann ab Montag wieder im Schulgebäude unterrichtet werden. Der Kreis Nordfriesland hat das Betretungsverbot aufgehoben.

Nach einem Corona-Fall am Donnerstag waren am Wochenende 440 Schüler und Lehrer getestet worden. Laut Kreis sind alle Tests negativ ausgefallen. Die Ergebnisse lagen dem Kreisgesundheitsamt erst am Sonntagabend vor - aufgrund eines technisch bedingten Übermittlungsfehlers des Labors. Von den insgesamt 476 eingeladenen Personen waren 441 zum Test erschienen. Der Rest sollte Montagvormittag nachgetestet werden. Für fünf Schülerinnen und Schüler aus der Klasse des positiv getesteten Schulkindes wurde als enge Kontaktperson Quarantäne angeordnet.

Auch an der Dänischen Schule in Leck hatte am Sonnabend eine PCR-Reihentestung von insgesamt 78 Personen stattgefunden, darunter 64 Schülerinnen und Schüler sowie 14 Beschäftigte der Schule. Alle Ergebnisse waren negativ.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.08.2021 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Silhouette von Menschen und ein Wahlkreuz (Bildmontage) © Fotolia Foto: Photocreo Bednarek, babimu

Parteien in Schleswig-Holstein arbeiten Wahlergebnisse auf

Während die CDU über ihr schlechtes Ergebnis grübelt, schmieden Grüne und FDP schon Pläne. Die SPD blickt bereits auf die kommende Landtagswahl. mehr

Videos