Stand: 13.06.2021 09:51 Uhr

Keine Abstände, keine Masken: Großraumdisco wieder dicht

Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative
Das Vergnügen in der Meller Diskothek währte nicht lang. (Themenbild)

Eine Großraumdiskothek im Landkreis Osnabrück ist in der Nacht zu Sonntag kurz nach dem Neustart geschlossen worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatten Einsatzkräfte zusammen mit dem Ordnungsamt kontrolliert, ob die Hygienevorschriften wegen der Corona-Pandemie eingehalten wurden. Da weder Abstände eingehalten noch Masken getragen wurden, wurde der Betrieb eingestellt. Den Angaben zufolge zeigte sich der Betreiber in Melle kooperativ und forderte die gut 650 Gäste mittels Lautsprecherdurchsagen auf, die Disco zu verlassen. Einige Feiernde zeigten sich allerdings uneinsichtig, woraufhin es zu verbalen Auseinandersetzungen und Schubsereien mit der Polizei kam. Eine Person musste laut dem Sprecher zwischenzeitlich mit Handfesseln fixiert werden.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.06.2021 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Julia Krajewski aus Deutschland jubelt über Gold im Springreiten. © picture alliance / empics Foto: Adam Davy

Gold! Krajewski reitet in Tokio zum Olympiasieg

Die Warendorferin gewann mit Amande die Einzelwertung in der Vielseitigkeit. Im Team gab es keine deutsche Medaille. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen